15.09.2020 17:00 |

„Gemeinsam stärker“

Gemeinde-Kooperation: Kirchturmdenken war gestern

Die drei Osttiroler Gemeinden Kartitsch, Ober- und Untertilliach sowie der Kärntner Ort Lesachtal haben den Tiroler Gemeinde-Kooperationspreis 2020 gewonnen. Das Land holt damit Regionen vor den Vorhang, die besonders eng zusammenarbeiten und auf diese Weise gemeinschaftliche Projekte verwirklichen können.

70 Millionen Euro erhielten die Tiroler Gemeinden aus dem Corona-Topf des Landes. Trotzdem ist die finanzielle Lage oft prekär. „Viele größere Umsetzungen wären für eine Gemeinde alleine nicht zu stemmen“, erläuterte Gemeindereferent LR Hannes Tratter bei der Vorstellung des Kooperationspreises. Das Siegerprojekt sei ein Paradebeispiel dafür, was durch Kooperationen – in diesem Fall sogar bundesländerübegreifend – möglich ist.

50 Projekte in Planung
Mit 8000 Euro ist der erste Preis, der durch Jury und Online-Voting deckungsgleich ermittelt wurde, dotiert. „Eine gemeinsame Marke entwickeln, die Zusammenarbeit der Schulen und Kindergärten forcieren sowie Maßnahmen für eine verbesserte Mobilität umsetzen - das Siegerprojekt besticht durch seine Vielfältigkeit“, sagte Christian Härting, Vizepräsident des Tiroler Gemeindeverbandes. 50 konkrete Projekte sollen nach den Willen der Siegergemeinden in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden.

Stubaital und Alpbachtal knapp dahinter
Der zweite Platz geht an den Regionalentwicklungsprozess „Stubai united“, der 2017 gestartet wurde. Hier kooperieren Fulpmes, Mieders, Neustift, Schönberg und Telfes. Das Alpbachtal erhielt für seine Idee einer Klima- und Energiemodellregion den dritten Preis. Ziel ist eine zu 100% saubere Energiegewinnung.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 13°
leichter Regen
5° / 13°
einzelne Regenschauer
5° / 11°
leichter Regen
5° / 13°
einzelne Regenschauer
4° / 16°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.