13.09.2020 09:17 |

Hotelier auf „Planner“

Nach Test-Chaos: Steirer bleibt auf Kosten sitzen

Und dann will wieder niemand daran schuld sein! Nach dem Fiasko um falsche Corona-Tests auf der Planneralm fühlt sich niemand dafür verantwortlich, Hotelier Heinz Lackner den entstandenen Schaden zu ersetzen.

„Schweigen im Walde.“ Das Resultat seiner Recherchen fasst Heinz Lackner ziemlich ernüchternd zusammen. Rund 20.000 Euro Schaden sind dem Ennstaler entstanden, als Anfang August bei vier seiner Mitarbeiter der Corona-Test positiv ausfiel und sie einen Absonderungsbescheid erhielten (die „Krone“ hat ausführlich berichtet) - der Hotelier sagte daraufhin eine Großveranstaltung ab, nur um am selben Tag mitgeteilt zu bekommen, dass das Ergebnis des ersten Tests nicht stimmte. Und ein zweiter fiel bei allen Mitarbeitern negativ aus.

Niemand übernimmt Verantwortung
Den Schaden hätte der Hotelier natürlich gerne ersetzt bekommen - doch niemand will Verantwortung übernehmen. „Ich habe es überall versucht - sogar bei der Tourismusministerin.“ Lackner hat damals nämlich an der von Elisabeth Köstinger gestarteten Coronatest-Aktion „Sichere Gastfreundschaft“ teilgenommen.

Keine Möglichkeit auf Entschädigung durch Bund
„Wir haben vollstes Verständnis für die Lage des Betriebes. Rechtlich besteht aber keine Möglichkeit auf Entschädigung durch den Bund, da die Maßnahmen, die zur Schließung führten, ja von der BH veranlasst wurden“, heißt es nun aus dem Ministerium. Man sei aber mit dem Land um eine Lösung bemüht.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 21°
heiter
11° / 20°
wolkenlos
12° / 20°
heiter
9° / 20°
wolkenlos
11° / 21°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.