12.09.2020 16:00 |

Sekundenschlaf

Ehepaar und Baby bei Verkehrsunfall verletzt

Sekundenschlaf war die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Samstag in den frühen Morgenstunden in Wenns im Tiroler Pitztal ereignet hat. Ein Autofahrer aus Deutschland ist von der Piller Landesstraße abgekommen und gegen ein Haus gefahren. Der Lenker, seine Ehefrau und ein zehn Monate altes Baby wurden verletzt, berichtete die Polizei Tirol.

Der 34-jährige Lenker dürfte gegen 5.50 Uhr für Sekunden eingeschlafen sein. Er fuhr über den Fahrbahnrand hinaus, das Auto durchbrach einen Gartenzaun und stieß gegen das Garagentor eines Wohnhauses.

Der Lenker, seine 35-jährige Ehefrau und seine zehn Monate alte Tochter wurden ins Krankenhaus Zams gebracht.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 9°
Regen
4° / 7°
Regen
4° / 6°
Regen
4° / 8°
Regen
5° / 11°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.