07.09.2020 17:04 |

Saßen auf Rückbank

Nach Horror-Unfall: Zwei Jugendliche sind stabil

Vorsichtige Entwarnung gibt es für jene zwei Jugendliche, die beim Horror-Unfall Sonntagfrüh im oststeirischen Saaz auf der Rückbank gesessen sind. Laut Auskunft der Polizei ist der Zustand der Schwerverletzten stabil. Bei dem Crash starben zwei 21-jährige Männer.

Das Auto mit den vier jungen Menschen dürfte Sonntag nach 5 Uhr wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und durch einen Durchlass geschlittert sein. Es stürzte in einen Straßengraben, überschlug sich, prallte noch durch einen Baumwipfel. Die Unfallstelle zieht sich über fast 140 Meter.

Für den Lenker und seinen Beifahrer - beide aus Paldau - gab es keine Rettung mehr. Eine 19-Jährige und ein 18-Jähriger aus der Südoststeiermark erlitten schwere Verletzungen und wurden in Krankenhäuser eingeliefert, zunächst war auch von Lebensgefahr die Rede. Am Montag hieß es zum Glück, dass der Zustand der beiden Jugendlichen stabil sei. Sie sind nicht in Lebensgefahr.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 20°
bedeckt
7° / 21°
bedeckt
9° / 21°
bedeckt
7° / 21°
stark bewölkt
10° / 21°
bedeckt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.