Nach großer Aufregung

„Nacht der Schande“: FAC weist Vorwürfe zurück!

Die letzte Runde der 2. Liga der Bundesliga hat am Freitag nicht nur einen dramatischen Ausgang mit SV Ried als Aufsteiger gebracht, sondern auch einige ergebnistechnische Besonderheiten. So war das 9:0 der Rieder daheim gegen den FAC der höchste Sieg in dieser Liga seit einem 10:0 der Vienna am 12. Oktober 1996 daheim gegen Flavia Solva. Die Aufregung und der Frust bei Austria Klagenfurt, die dadurch den Aufstieg verpasst hatten, war danach groß. Die Floridsdorfer äußerten über die Niederlage am Samstag in einer Aussendung selbst Fassungslosigkeit.

„Uns ist bewusst, dass wir viele Menschen mit der gestrigen Leistung in höchstem Maße enttäuscht haben. Mit einigen Stunden Abstand möchten wir uns im Namen des gesamten Floridsdorfer Athletiksport-Clubs für das desolate und unprofessionelle Auftreten unserer Mannschaft entschuldigen“, erklärte FAC-Obmann Walter Brand nach der „Nacht der Schande“. Man wehre sich aber vehement gegen diverse kursierende Vorwürfe. „Wir werden die gestrigen Ereignisse in den kommenden Tagen und Wochen intensiv analysieren und aufarbeiten!“

„Alle Neune“ der Innviertler bedeuteten nicht nur den höchsten Zweitliga-Erfolg der Rieder in mehr als 20 Jahren, sondern natürlich auch in der wegen Corona unterbrochen fertiggespielten Saison. Die nächst-höchsten Erfolge hatte es jeweils am 17. Juli mit einem 8:2 der Young Violets gegen die Juniors OÖ und einem 6:0 von Austria Lustenau gegen Kapfenberg gegeben. Die meisten Tore fielen bei einem 8:5 der Juniors OÖ gegen Lustenau.

War nicht zu erwarten
Die Erfolge der Rieder und von Austria Klagenfurt waren in dieser Höhe nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Die Kärntner haben mit einem 6:1 gegen Wacker Innsbruck in dieser Saison zweimal mit drei Toren Differenz gewonnen, nie höher. Die Tiroler wiederum hatten noch nie in Liga zwei sechs Tore kassiert. Ried gewann in dieser Saison zweimal 5:0, auch nie höher. Der FAC wiederum hat im nun beendeten Spieljahr davor im Maximum dreimal mit drei Treffern Differenz verloren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.