25.06.2020 18:59 |

Vandalenakt

Einbrecher drehten Wasserhahn auf: Keller geflutet

Schwerer Fall von Sachbeschädigung in Villach: Unbekannte Einbrecher haben über Nacht in den Kellerräumlichkeiten eines Wohnhauses einen Wasserhahn aufgedreht. Dadurch wurde der Keller überflutet.

In der Nacht auf Dienstag waren die unbekannten Täter in das Zweifamilienwohnhaus in Villach eingedrungen. Dann drehte sie den Wasserhahn auf, der sich in einem Lichtschacht befindet. Die Feuerwehr musste anschließend den Keller auspumpen. Durch das Wasser wurden Böden und Möbel beschädigt bzw. unbrauchbar gemacht. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol