Linzerin greift an

Neue Buchhandlungen in Mauthausen und Lambach

„Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es gut wird“, meint Melanie Hofinger. Bereits drei Buchhandlungen führt die 26-Jährige mittlerweile in Linz. Nun setzt sie zum nächsten Schritt an. Im September eröffnet sie Geschäfte in Lambach und Mauthausen.

Im Oktober 2018 übernahm Melanie Hofinger im Alter von 25 Jahren die Veritas-Buchhandlung in Linz, weil diese sonst geschlossen worden wäre. Mittlerweile betreibt die Linzerin eine Zweigstelle in der Solar-City in Pichling und seit Jahresbeginn auch die Buchhandlung Neugebauer in der Landeshauptstadt, weil dort kein Nachfolger in Sicht war. Am 7. September eröffnet Hofinger nun gleich zwei weitere Buchhandlungen - in Mauthausen und in Lambach. „Ich will einen Gegenpunkt zu den Konzernen setzen, der Buchhandel kommt zwar verstaubt daher, aber er ist es nicht“, betont jene Frau, die am Montag ihren 27. Geburtstag feiert.

Kurzarbeit wird verlängert
Die Corona-Krise hat auch ihr Unternehmen erfasst. Statt sieben wird sie heuer nur einen Ferialpraktikanten beschäftigten, für ihr 20-köpfiges Team hat sie die Verlängerung der Kurzarbeit beantragt, nach einem Mai mit 74 Prozent Umsatzverlust steht das Minus im Juni derzeit bei 45 Prozent - „ich bin schon dankbar, dass wir wieder soweit sind“, sagt Hofinger, die voller Elan die zwei neuen Projekte vorantreibt.

Bei Einrichtung in Mauthausen packen Freunde mit an
Auf Initiative des Stifts und des Bürgermeisters bezieht Hofinger in Lambach ein 130 Quadratmeter großes Geschäft, das am 7. September unter dem Namen „Meritas by Melanie Hofinger“ eröffnen wird. Am selben Tag erfolgt für die Jungunternehmerin auch im Donaupark in Mauthausen der Startschuss. Bei der Einrichtung der 240m2 helfen Freunde: „Wir legen den Boden, bauen Regale.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.