09.06.2020 06:00 |

„Wie eine Sucht“

Angestellte bediente sich für Luxus am Firmenkonto

Urlaube, Luxuskleidung, feines Essen – Dinge, die viel Geld kosten. Obwohl sie es sich nicht leisten konnte, gönnte sich eine Steirerin (44) all diese Feinheiten. Die dafür nötigen finanziellen Mittel zwackte sie bei ihrem Arbeitgeber ab – in Summe rund 135.000 Euro! Vor dem Schöffensenat in Graz gab sie die Taten zu.

„Das war wie eine Sucht“, schluchzt die Steirerin (44), „wenn ich unter Druck stehe, kaufe ich alles Mögliche ein“. Belastet habe sie vor allem die Arbeit. Ihr Chef ist auch derjenige, der über seine Firma die Luxusgüter bezahlt hat – drei Jahre lang, ohne etwas davon zu wissen.

Chef prüfte Handkassa
„Ich habe ihr vertraut, sie war meine rechte Hand“, erzählt der Tourismus-Unternehmer dem vorsitzenden Richter Helmut Wlasak. Bis er eines Tages die Handkassa kontrollierte. „Da hab’ ich festgestellt, dass nichts passt.“ Schließlich überprüfte er die gesamte Buchhaltung und bemerkte das Fehlen von rund 135.000 Euro.

Zitat Icon

Eine gewisse kriminelle Intention liegt bei Ihnen auf jeden Fall vor. Eine Vielzahl an Angriffen dokumentiert Ihren Wunsch nach Geld.

Helmut Wlasak, der Vorsitzende des Schöffensenats

78-mal zugelangt
Seine Angestellte gab schnell zu, über drei Jahre 78-mal zugelangt zu haben. Entweder nahm sie das Geld aus der Handkassa, fälschte Rechnungen oder überwies Kundenanzahlungen einfach auf ihr eigenes Konto. Ihrem Chef legte sie den Stapel Rechnungen vor, er gab sie ohne zu hinterfragen frei.

Shoppen während der Arbeitszeit
Dieser ist ob der Taten schockiert: „Später hab’ ich gesehen, dass sie mit der Kreditkarte sogar während der Arbeitszeit im Geschäft einkaufen war.“ Er hat für sich gelernt: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“

Teilbedingte Haftstrafe
Der Schöffensenat ist von der Schuld der Frau überzeugt und verurteilt sie nicht rechtskräftig zu 18 Monaten Haft, vier Monate davon sind unbedingt.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 25°
leichter Regen
17° / 25°
leichter Regen
18° / 25°
starke Regenschauer
18° / 25°
leichter Regen
15° / 22°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.