12.05.2020 11:17 |

Wirtschaft ankurbeln

Stadt Klagenfurt erstattet 20% von Rechnungen

Um die Wirtschaft anzukurbeln und gleichzeitig den Bürgern unter die Arme zu greifen, startet die Stadt Klagenfurt eine Rückerstattungsaktion: Wer in Klagenfurter Geschäften einkauft, kann die Rechnung einreichen und bekommt 20 Prozent der ausgegebenen Summe erstattet. 

Insgesamt 300.000 Euro macht die Stadt für diese Maßnahme locker: Je 150.000 Euro werden in zwei Wellen freigegeben. Start der Aktion ist am Montag, 18. Mai. Ab da können bezahlte Rechnungen von Klagenfurter Geschäften online hochgeladen werden. 20 Prozent der ausgegebenen Summe erstattet die Stadt zurück - das Geld wird direkt auf das Konto des Konsumenten überwiesen. Das gilt bei rechnungen mit einem Maximalbetrag von bis zu 200 Euro.

Maximalbetrag: 200 Euro
Bei Rechnungen bis zu einer Summe von 200 Euro werden 20 Prozent direkt auf das Konto des Kunden rückerstattet. Sollte eine Rechnung mehr als 200 Euro ausmachen, werden die 20 Prozent von 200 Euro an den Kunden überwiesen - maximal bekommt man also 40 Euro zurück. Bei der zweiten Welle setzt die Stadt auf Gutscheine: Die 20 Prozent der ausgegebenen Summe werden in Form von City Zehnern erstattet.

Ausnahmen
Ausgenommen von der Regelung sind große Lebensmittelketten, Bau- und Gartenmärkte, große Möbelhäuser, Tankstellen, Gastronomie und Hotellerie. Mit dieser Aktion könne ein Umsatz von 1,5 Millionen Euro gesichert werden, informiert Wirtschaftsreferent Markus Geiger. Und der sei dringend notwendig - denn durch die Corona-Krise verzeichnet die Landeshauptstadt laut Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz ein Minus von mindestens 15 Millionen Euro.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.