06.04.2020 09:56 |

Idee in Corona-Zeiten

Hotels wollen ihre Zimmer als Büros vermieten

Die von der Corona-Krise hart getroffene deutsche Hotelbranche will mit einem neuen Geschäftsmodell zumindest einen Teil ihrer Zimmer vermieten. Betriebe bieten ihre Räume „als Alternative zum Home-Office“ an, wie der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga in Berlin bestätigte. Nun steigt auch die Hotelplattform HRS aus Köln in dieses Geschäft ein, wie sie am Montag mitteilte.

„Wenn Ihnen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt und produktives Arbeiten schwerfällt, bieten wir in unseren Hotels eine perfekte Alternative“, wirbt das Unternehmen Welcome Hotels. Die Hotelkette Achat preist ihre Hotelzimmer als „Einzelbüros“ an - inklusive Zimmerservice und zu Sonderraten. Diese ziehen sich durch die Angebotslandschaft: Oft finden sich Tagessätze von 39 Euro - teilweise auch darunter.

Auch der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga preist die „optimalen Rahmenbedingungen“ in den Hotelzimmern an. Der Verband verweist in diesem Zusammenhang auf das Portal homeoffice-im-hotel.de. Dort fanden sich am Sonntag 142 Hotels mit entsprechenden Angeboten.

Eigenes Büro - und dennoch alle unter einem Dach
Die Initiative des großen Portals HRS mit dem Namen MeWork dürfte das Thema weiter voranbringen. Sie richtet sich in einer ersten Phase an Firmen, die Hotelzimmer als Büros für ihre Mitarbeiter anmieten wollen. „Viele Firmenkunden von HRS, insbesondere solche mit Sitz in Ballungsgebieten, haben bereits deutliches Interesse an MeWork bekundet“, heißt es vom Portal. HRS suche dann für die Unternehmen nach geeigneten Hotels. In einer zweiten Phase soll es auch Angebote für Kleinunternehmer und Selbstständige geben.

Die Hotelbetreiber sähen sich „mit einer extrem schwachen Auslastung konfrontiert“, betonte HRS. Die Vermietung als Bürozimmer bringe Gäste und Umsätze, „die ansonsten aufgrund der Krise ausgeblieben wären“.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.