26.03.2020 09:00 |

krone.at-Fotoaktion

Wie „Krone“-Leser den Alltag in der Krise meistern

Laufend erhalten wir zahlreiche Einsendungen zu unserer erfolgreichen „Ich bleib daheim“-Fotoaktion. Gerne möchten wir Ihnen hier ein paar der tollen Schnappschüsse, die uns erreicht haben, präsentieren. 

Es ist Ruhe eingekehrt im Land. Nachdem durch die Corona-Krise sowohl Lehranstalten geschlossen, als auch viele Menschen in Kurzarbeit geschickt wurden, läuft man naturgemäß Gefahr, der Fadesse anheim zu fallen. Durch die vielen Einsendungen unserer Leser konnten wir sehen, dass das nicht unbedingt sein muss. Daher zeigen wir Ihnen im Folgenden, was unsere Leser tun, damit ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt und stets für Abwechslung gesorgt ist. 

Haben auch Sie tolle Ideen für unsere Leser und wie diese den Alltag zu Hause meistern können? Dann schicken Sie uns Ihre Vorschläge als Foto und nehmen Sie an der laufenden Aktion teil oder benutzen Sie dazu das Formular gleich hier:

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.