06.02.2020 13:51 |

Ford-Erfindung

Emoji-Jacke soll Straßen für Radler sicher machen

Jahr für Jahr sterben laut Ford mehr als 2000 Radfahrer auf Europas Straßen. Damit sie künftig sicherer unterwegs sind, hat der Autobauer jetzt eine „Emoji-Jacke“ entwickelt.

„Wir leben - und fahren - in einer Welt, in der Kommunikation entscheidend ist. Aber allzu oft läuft dies zwischen Autofahrern und Radfahrern nur auf das Piepen einer Hupe oder eine unhöfliche Geste hinaus“, erläutert Emmanuel Lubrani von Ford in einer Mitteilung.

Abhilfe verspricht die „Emoji-Jacke“, die das Unternehmen nun im Rahmen seiner „Share the Road“-Kampagne entwickelt hat. Sie soll laut Ford die „Harmonie zwischen den Verkehrsteilnehmern fördern“ und die eigene Überzeugung unterstreichen, „dass es für alle Beteiligten von Vorteil ist, mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, sicher mit dem Fahrrad zu fahren, insbesondere auf kurzen Strecken.“

„Spannungsabbau“ per Emoji
Zur besseren und sicheren Kommunikation zwischen Radlern und Autofahrern verfügt die Emoji-Jacke über ein LED-Maschenfeld, das über eine drahtlose Fernbedienung am Lenker unterschiedliche Symbole anzeigen kann, darunter neben einem Gefahrensignal und Abbiegepfeilen auch eines von drei Emojis (positiv, neutral, negativ).

Diese sollen laut Lubrani einen Weg aufzeigen, wie „Spannungen abgebaut werden können - und wir alle lernen, die Straße zu teilen“. Kaufen kann man die Emoji-Jacke von Ford (bislang) allerdings nicht. Fahrrad- und Autofahrer müssen sich demnach wohl auch weiterhin „auf das Piepen einer Hupe oder eine unhöfliche Geste“ beschränken.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.