29.01.2020 14:40 |

Priyanka Chopra

Meghans Freundin schnappt Rolle im „Matrix“-Reboot

Priyanka Chopra gehört zum engsten Freundeskreis von Herzogin Meghan und war 2018 sogar Gast bei deren Hochzeit mit Prinz Harry. Jetzt sorgt die indische Schauspielerin, die mit Nick Jonas verheiratet ist, ebenfalls einmal Schlagzeilen. Die 37-Jährige übernimmt eine Rolle im von den Fans mit Ungeduld erwarteten neuen „Matrix“-Film. 

Der Bollywoodstar soll laut „Variety“ einen Part im vierten Teil des Franchises erhalten. Genaueres über ihre Rolle ist jedoch noch nicht bekannt. „Matrix 4“ wird ein Revival der beliebten Sci-Fi-Filmreihe mit Keanu Reeves in der Hauptrolle des Neo und wird voraussichtlich 2021 in die Kinos kommen.

Comeback der Stars
Der Original-Film wurde 1999 veröffentlicht und hatte zwei Fortsetzungen: „Matrix Reloaded“ und „Matrix Revolutions“, die beide 2003 Premiere feierten. Neben Priyanka werden erstmals außerdem Yahya Abdul-Mateen II, Jessica Henwick und Jonathan Groff die Matrix betreten. Die Dreharbeiten zum vierten Teil sollen in Kalifornien stattfinden. Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss werden erneut in ihren Rollen als Neo und Trinity zu sehen sein, während Lana Wachowski wieder die Regie übernimmt.

Hugo Weaving, der in den ersten drei Teilen als Agent Smith zu sehen war, wird in Teil 4 nicht mehr auftauchen, da der Dreh nicht mit seinem Theater-Engagement für das Stück „The Visit“ vereinbar ist. 

Langjährige Freundschaft
Chopra und Herzogin Meghan hatten sich vor Jahren in Kanada kennengelernt, als sie dort für TV-Produktionen vor der Kamera standen. „Wir haben uns sofort verbunden gefühlt über die Art, wie wir die Welt sehen - auch als Mädchen“, sagte Chopra einmal über ihre Beziehung. Diese soll ein wenig gelitten haben, weil Herzogin Meghan nicht zur Hochzeit von Chopra und Nick Jonas nach Indien geflogen war, obwohl diese bei der königlichen Hochzeit in Windsor dabei war. 

Mittlerweile lebt Herzogin Meghan nach ihrem Ausstieg aus dem Königshaus Anfang Jänner aber wieder in Nordamerika. Sie und Prinz Harry wollen vorerst mit ihrem Sohn Archie in Kanada leben und sich dort ein vom britischen Königshaus unabhängiges Leben aufbauen. Da dürfte sich wohl eine Gelegenheit ergeben, dass die beiden ihre Freundschaft auffrischen. Besonders, da Chopra sich in Interviews immer wieder positiv über ihre Freundin äußert.

Chopra hat ebenfalls eine prominente, wenn auch nicht adelige Verwandtschaft. Sie ist mit Sänger Nick Jonas verheiratet, dessen Bruder Joe Jonas wiederum mit „Game of Thrones“-Star Sophie Turner verheiratet ist. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.