Am Linzer Hauptplatz:

Fußgänger nach Bim-Unfall in Lebensgefahr

Schwerer Unfall am Mittwochnachmittag am Linzer Hauptplatz: Ein Fußgeher lief genau in dem Moment über die Gleise, als eine Straßenbahn einfuhr. Der 65-Jährige wurde erfasst, zehn Meter weggeschleudert und schwebt in Lebensgefahr.

Gegen 13:45 Uhr ereignete sich am Linzer Hauptplatz ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst wurde. Die Straßenbahn der Linie 4 war gerade dabei in die Haltestelle am Hauptplatz in Richtung Norden einzufahren, als ein 65-Jähriger aus Linz plötzlich vom Wartehäuschen aus über die Gleise Richtung Hofgasse ging. Der 57-jährige Straßenbahnfahrer aus Linz konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erwischte den Fußgänger frontal.

Schaulustige weggewiesen
Dieser wurde etwa zehn Meter weggeschleudert und blieb vor der Straßenbahn auf den Gleisen liegen. Eine herbeigerufene Polizeistreife leistete bis zum Eintreffen der Rettung Erste Hilfe. Einige schaulustige Passanten mussten von weiteren Polizeistreifen vom Unfallort weggewiesen werden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Kepler Uniklinikum eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.