22.10.2019 11:54 |

Job als Moderatorin

Cathy Lugner startet nun im Teleshopping-TV durch

„Ich bin sensibel, empathisch und redefreudig - ich kann viel mehr, als die Leute denken. Ich bin nicht die abgebrühte, blonde B*tch, für die mich viele halten“, hat Cathy Lugner jetzt in einem Interview mit „Promiflash“ erklärt, in dem sie auch gleich verraten hat, dass sie einen neuen Job an Land gezogen hat. Als Moderatorin in einem Teleshopping-Sender will sie jetzt Karriere machen. Die Liebe soll dabei aber auch nicht zu kurz kommen ...

Zuletzt hat Cathy Lugner ja vor allem mit ihrem Liebesleben für Schlagzeilen gesorgt. Nach nur wenigen Wochen ging Ende des Sommers ihre Beziehung mit dem feschen Maurice auch schon wieder in die Brüche. Für die Ex-Gattin von Richard Lugner aber kein Grund, Trübsal zu blasen. Im Gegenteil. Jetzt will die kesse Blondine nämlich als Moderatorin groß durchstarten.

Dass sie um keine Antwort verlegen ist, darauf ist kürzlich nämlich Pearl TV aufmerksam geworden, weshalb der Teleshopping-Sender die 29-Jährige sogleich engagierte. Bald wird Cathy also verschiedene Produkte wie Deko- oder Fitnessartikel an den Mann und die Frau bringen.

Zitat Icon

"Ich kann ohne Punkt und Komma quatschen und bin deshalb guter Dinge."

Cathy Lugner

„Eine Trainerin macht mich fit, aber ich kann ohne Punkt und Komma quatschen und bin deshalb guter Dinge“, freute sich die Lugner-Ex schon auf ihre neue Aufgabe. Über die Karriere soll aber die Liebe nicht auf der Strecke bleiben.

Was sie beim nächsten Mann besser machen möchte? „Wenn ich mich auf jemanden einlasse, dann zu hundert Prozent. Für den mache ich alles - auch Steaks um 0:30 Uhr, obwohl ich selbst gar kein Fleisch esse“, so Cathy. „Bislang wurde ich für meine Gutmütigkeit aber immer bestraft. An solchen Dingen habe ich lange zu kämpfen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen