In Garsten:

Fünf Verletzte nach Brand durch Krippenbastler

Fünf Verletzte forderte ein Kellerbrand in einem Mehrparteienhaus in Garsten. Ein Mieter (41) hatte beim Basteln einer Krippe mit einer Kerze das Holz angeschwärzt.

Ein 41-jähriger Mieter bastelte am 20. Oktober 2019 im Keller eines Mehrparteienhauses in Garsten an einer Holzkrippe. Dabei verwendete er unter anderem eine Kerze, um das Holz anzusengen, damit es alt aussehe. Kurz nach 20 Uhr fiel ihm die Kerze kurz um und entfachte einen Kleinbrand. Der 41-Jährige löschte diesen gemeinsam mit seiner Mutter und hielt sich anschließend noch ca. eine halbe Stunde im Keller. Plötzlich zündete ein bis dahin unbemerkte Glimmbrand durch. Der 41-Jährige brachte das Feuer nicht mehr alleine unter Kontrolle und verständigte seine Eltern, welche die Einsatzkräfte alarmierten.

Mit Leitern geborgen
Die eingesetzten Feuerwehren mussten drei Bewohner des Mehrparteienhauses über Leitern in Sicherheit bringen. Insgesamt waren sieben Feuerwehren im Einsatz. Beim Brand erlitten der 41-Jährige, er hatte noch Löschversuche unternommen, seine Eltern im Alter von 62 und 65 Jahren und eine 53-jährge Hausbewohnerin Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden ins Krankenhaus Steyr eingeliefert, der 41-Jährige wurde stationär aufgenommen. Auch ein Feuerwehrmann wurde verletzt.

Schadenshöhe noch unklar
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen