17.10.2019 08:38 |

Ab an den Haken!

Zu grell für Verkehr: Polizei zieht Gold-BMW ein

Ab an den Abschlepphaken: Weil dieser BMW schlichtweg zu „blendend“ aussah, hat die Düsseldorfer Polizei nicht lange gefackelt und den X5 aus dem Verkehr gezogen. Die Befürchtung: Die goldfarbene Folie, mit der der BMW aufgehübscht worden war, könnte andere Verkehrsteilnehmer bei Sonneneinfall zu stark blenden.

Nahe der Königsallee war der Wagen bei einer Kontrolle gegen „Auto-Poser“ aufgefallen, wie es hieß. Da der X5 mit einer goldfarbenen Folie - zugegebenermaßen hervorragende Arbeit - beklebt worden war und womöglich „zu grell“ für den Straßenverkehr gewesen wäre - Stichwort „Blendgefahr“ -, zog man den SUV vorläufig ein und nahm ihn genauer unter die Lupe.

„Bislang keine Probleme“
Der Gold-BMW hatte übrigens bereits in einem Musikvideo eines albanischen Gangster-Rappers seinen großen Auftritt und ist seit mittlerweile zwei Jahren auf den Straßen unterwegs, wie die „Bild“ berichtete. So gehört der Schlitten zum Musik-Label „Gjoni Black Entertainment“. Der Lenker des SUV, der 30 Jahre alte Berat, erklärte gegenüber dem Blatt, bislang noch keine Probleme mit der Polizei wegen des goldenen Pkw bekommen zu haben.

Weitere Mängel festgestellt
Allerdings wurden in der Folge mehrere weitere Mängel an dem Fahrzeug festgestellt, weshalb der Luxus-Schlitten allein aufgrund dieser nicht mehr im Verkehr unterwegs sein hätte dürfen, so die Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen