02.09.2019 11:30 |

150 Roller

E-Scooter-Anbieter Hive expandiert nach Innsbruck

Der E-Scooter-Anbieter Hive wagt sich erstmals außerhalb der Stadtgrenzen von Wien und expandiert nach Innsbruck. Das Unternehmen wird in der Tiroler Landeshauptstadt in der ersten Phase rund 150 E-Scooter anbieten, hieß es in einer Aussendung am Montag.

Der Tarif soll 0,15 Cent pro Minute betragen. Darüber hinaus gebe es ein spezielles Einführungsangebot - bei der ersten Fahrt sollen keine Entsperrungsgebühren anfallen. Die E-Scooter würden in Innsbruck an speziellen Plätzen positioniert.

In Kürze wird das Unternehmen übrigens laut eigenen Angaben eine neue E-Scooter-Generation mit austauschbaren Batterien auf den Markt bringen. Dadurch würden die Scooter umweltfreundlicher, die Haltbarkeit verbessere sich deutlich, hieß es.

Hive ist seit April in Wien auf dem Markt. Das Unternehmen stellt dort aktuell 600 E-Scooter an rund 150 agilen Standorten bereit.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter