10.08.2019 07:00 |

Tourentipp

Granattor: Ein Berg voller Edelsteine

Täglich ist Almbauer Sepp Obweger bei seinen Kühen auf der Lammersdorfer Alm , wo auch das Granattor steht.

Auf der Lammersdorfer Alm fühlt sich Sepp Obweger zu Hause. Jahrelang war der 53-Jährige Obmann der Almgemeinschaft, die eine hervorragende Sennerei errichtete und wo es bei der Lammersdorfer Hütte eine der wohl besten Almjausen Kärntens gibt.

„Komm, ich zeige dir das Granattor auf der Millstätter Alpe“, meldete sich Sepp bei der „Krone“. Der Aufstieg von der Lammersdorfer Alm (1644 Meter) über den Lammersdorfer Berg (2063 Meter) hinauf zum Granattor hoch über Millstatt ist leicht und gesäumt von Installationen, wie Wasserbrunnen, Kraftplätzen und einem großen „Stana Mandl“, die von der engagierten Almgemeinschaft errichtet wurden. „Ich bin täglich hier oben unterwegs“, verrät Sepp, dessen Kühe im Sommer hier oben weiden. „Ich schaue nach, ob es ihnen gut geht“, erklärt der Obmann des Kärntner Almwirtschaftsvereines, bückt sich und hebt einen für mich auf den ersten Blick unscheinbaren Granat auf. „Geschliffen sind es rubinrote Edelsteine und bei uns gibt es das größte Granatvorkommen der Alpen.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter