31.05.2019 11:28 |

Arbeit am Feiertag?

Aufmerksamer Anrainer vereitelt Gerüst-Diebstahl

Eifriges Werkeln auf einer Wiener Baustelle, in aller Herrgottsfrüh und noch dazu an einem Feiertag? Emsiges Treiben Donnerstag früh im Bezirk Simmering kam einem Anrainer jedenfalls spanisch vor und veranlasste ihn letztlich dazu, die Polizei zu alarmieren. Und das Bauchgefühl des Zeugen war absolut richtig, waren auf dem Areal doch kriminelle Langfinger am Werk!

Die Täter hatten wahrlich Großes vor und wollten tatsächlich ein ganzes Baugerüst stehlen. Die vier Männer fanden sich dafür bereits um 6 Uhr früh auf dem Areal in der Csokorgasse ein und machten sich frisch ans Werk - gingen dabei auch recht professionell vor, wie Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Freitag berichtete. Mit einem Flaschenzug bauten sie nach und nach die Gerüstteile ab und verluden sie auf einen Anhänger. Den hatten die Männer im Innenhof eines Mehrparteienhauses geparkt.

Ein Anrainer - womöglich des Schlafes beraubt - beobachtete zunächst das Treiben auf der Baustelle und begann sich zu wundern. Arbeiten an einem Feiertag, zu so früher Stunde? Nach 60 Minuten hatte der Zeuge jedenfalls genug und meldete seine Beobachtung bei der Polizei.

Auf frischer Tat ertappt
Als Beamte vor Ort eintrafen, hielten sie zunächst Rücksprache mit dem Vorarbeiter der Baufirma und sollten schlussendlich erfahren, dass der Abbau des Gerüsts gar nicht geplant war. Sie erwischten zwei der Männer auf frischer Tat, einer von ihnen trug gerade eine der Stangen zum Anhänger, während ein zweiter danebenstand. 
Die beiden Rumänen, 30 und 43 Jahre alt, wurden sofort festgenommen, ihren beiden Komplizen gelang jedoch die Flucht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.