25.05.2019 18:47 |

Er trug keinen Helm

Wiener Kletterer (44) von Stein am Kopf getroffen

Ohne Helm kletterte am Samstag ein 44-jähriger Wiener in Johsnbach. Über den Mann löste sich allerdings ein Stein und traf ihn am Kopf. Dieser war sogar kurzzeitig bewusstlos.

Der Wiener kletterte gegen 12 Uhr gemeinsam mit anderen im Klettergarten in Johnsbach. Beim Durchqueren der etwa 25 Meter langen Route „Master“ wurde er von einer 51-jährigen Deutschen, die in Wien lebt, gesichert. 

Kurzzeitig bewusstlos
Doch das Kletterseil dürfte einen lockeren Stein am Fels gelöst haben. Er fiel dem 44-Jährigen aus einer Höhe von etwa sechs Metern auf den Kopf. Der Mann wurde kurzzeitig bewusstlos.

Seine ihn sichernde Kletterpartnerin ließ ihn zu Boden, leistete erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber C14 ins LKH Graz geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 9°
stark bewölkt
3° / 9°
einzelne Regenschauer
2° / 10°
stark bewölkt
5° / 11°
wolkig
5° / 5°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.