Plattform „Mein Wien“

Entlaufene Haustiere per Mausklick wiederfinden

Die Online-Plattform „Mein Wien“ bietet bei ihren digitalen Grätzel-Infos ein neues Service: Entlaufene Tiere, die an die MA 60 (Veterinärdienste) und das TierQuarTier weitergegeben wurden, werden ab sofort auf einer Karte angezeigt. Fotos und Beschreibungen gibt es dazu.

Für die Besitzer wird es dadurch deutlich leichter, ihre Tiere wiederzufinden. „Einfach die Adresse eingeben, wo man seinen Liebling zum letzten Mal gesehen hat“, rät Robin Heilig von der MA 01 (Wien Digital). Sofort erscheinen alle Tiere auf dem Bildschirm, die in der Umgebung gefunden wurden.

Die Palette reicht von Hunden über Katzen bis zu Wellensittichen. Dazu gibt es Beschreibungen und Bilder sowie eine Telefonnummer der zuständigen Anlaufstelle. Die Daten werden alle 15 Minuten aktualisiert. „Wir schaffen einen zusätzlichen Kanal, um Besitzern und den Tieren zu helfen“, so Heilig.

Und so geht’s zur Online-Grätzelkarte: mein.wien.gv.at

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen