21.05.2019 12:27 |

AK-Test belegt:

Preise bei Online-Käufen schwanken je nach Gerät

Bei manchen Online-Shops und -Buchungen ändert sich der Preis je nach Abfragefrequenz, Wochentag, Uhrzeit und Endgerät. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung der Arbeiterkammer (AK).

„Es ist für Konsumenten nicht nachvollziehbar, wovon die unterschiedlichen Preise abhängen“, so Arbeiterkammer-Konsumentenschützerin Manuela Delapina. Bei Reisebuchungs-Plattformen seien die Preise „teils völlig intransparent“.

Groß angelegte Tests im April
Die Arbeiterkammer hat nach eigenen Angaben an sechs Erhebungstagen im April zeitgleich 30 Preisabfragen auf amazon.at, hornbach.at, booking.com, lufthansa.com, fluege.de, opodo.com und austrian.com durchgeführt.

Für die Abfrage wurden 25 verschiedenen Endgeräte - PC, Laptops, Notebooks, Smartphones, iPhones und iPads - verwendet, die über Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Kärnten, Salzburg, Steiermark und Tirol verteilt waren. Egal schien es jedenfalls, von wo aus man bucht, wie die AK am Dienstag in einer Aussendung erklärte.

Das Endgerät kann den Preis bestimmen
Große Preisunterschiede je nach Endgerät stellte die AK bei den Buchungsplattformen booking.com, fluege.de, opo-do.com/.at fest. Beispielsweise sei bei booking.com ein Hotel für drei Nächte in Verona für PC-, Notebook- und Laptop-Benutzer um 28,90 Euro teuer gewesen als für Smartphone-, iPhone- und iPad-Benutzer. Bei Amazon, Hornbach, Lufthansa und Austrian Airlines waren die Preise laut AK an allen Erhebungstagen bei allen Endgeräten gleich.

Die Arbeiterkammer empfiehlt Konsumenten aus Datenschutzgründen, beim Online-Shopping die IP-Adresse zu verbergen, etwa durch einen Anonymizer (z. B. anonymouse.org) oder einen Internet-Browser mit eingebauter VPN-Unterstützung wie etwa Opera.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen