17.05.2019 10:36 |

Brandalarm in Maurach

Feuer in Küche: Pensionist musste ins Krankenhaus

Brandalarm am Donnerstagabend in Maurach am Achensee! In der Wohnung eines 75-Jährigen ist in der Küche ein Feuer ausgebrochen. Der Mann versuchte noch selbst, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, jedoch vergeblich. Er musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Deutsche hatte gegen 18.30 Uhr plötzlich eine massive Rauchentwicklung in der Küche oberhalb der Holzofens wahrgenommen. „Dem Mann gelang es jedoch nicht, den Brand mit einem Feuerlöscher selbst zu löschen. Deshalb rückte die Freiwillige Feuerwehr Eben am Achensee aus und löschte das Feuer“, heißt es vonseiten der Polizei.

Ins Spital eingeliefert
Der Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Bezirkskrankenhaus Schwarz eingeliefert. Warum der Brand ausbrach, sei noch unklar und werde untersucht, hieß es weiter. Fest stehe dagegen, dass ein erheblicher Sachschaden am Haus entstanden ist, den man allerdings noch nicht genau beziffern könne.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 17°
wolkig
6° / 16°
heiter
9° / 15°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
wolkenlos
10° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter