Fr, 24. Mai 2019
13.05.2019 16:41

Trickdiebe:

Betrügerin fischt Geld aus den Börsen ihrer Opfer!

An die Hilfsbereitschaft von Passanten appellieren selbst ernannte Spendensammler. Die gutherzigen Opfer lassen sich auf ein Gespräch ein - und schon werden ihnen Geldscheine aus der Tasche gezogen. Zuletzt waren die gefinkelten Trickbetrüger im Bezirk Melk unterwegs - doch sie können jederzeit und überall zuschlagen.

Man will ja nicht herzlos sein - deshalb lassen sich viele Angesprochene am helllichten Tag auch in eine Diskussion mit den angeblichen Spendensammlern ein. Zuletzt bat eine schwarzhaarige Frau in Mank einen 64-Jährigen um finanzielle Hilfe. „Wir sammeln für Behinderte. Der Betrag kommt sicher bei den Betroffenen an“, erklärte die unbekannte „Aktivistin“. Der Bürger spendete dann zwar - laut NÖN-Bericht - nichts. „Etwas später fiel ihm aber auf, dass ihm die Frau unbemerkt ein paar Geldscheine aus der Tasche entwendet hatte“, heißt es.

Der Betrag scheint für immer weg - die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Rasch abgeschlossen werden konnten indes Ermittlungen im Suchtgiftbereich in Gänserndorf. Nach einem konkreten Tipp kontrollierten erfahrene Beamte eine Schule in der Stadt, und tatsächlich konnten drei Burschen ausgeforscht werden, die mit Aufputschmitteln gehandelt haben sollen. Für das Trio setzte es eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft - und auch die Schulleitung wird disziplinäre Schritte einleiten.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schiemer Co-Trainer?
LASK verliert Geheimtest gegen Arsenal klar
Fußball National
Stuttgart vor Absturz
Österreicher-Klub Union Berlin auf Aufstiegskurs
Fußball International
Zittern um Superstars
PSG-Coach Tuchel: „Der Transfermarkt ist verrückt“
Fußball International
Beste WM aller Zeiten
Putin zeichnet FIFA-Boss Infantino mit Orden aus
Fußball International
Brachial und elegant
Hyundai i30 Fastback N: Feingeist & Kompaktrakete
Video Show Auto
Niederösterreich Wetter
9° / 20°
wolkig
8° / 20°
wolkig
10° / 21°
heiter
10° / 21°
heiter
5° / 18°
wolkig

Newsletter