„Chicago“ kommt:

Mörderinnen verführen im Theater

Liebe, Lügen, Leidenschaft: Das Erfolgs-Musical „Chicago“ kommt im kommenden Sommer nach Linz, wo es drei Wochen lang als Gastspiel im Musiktheater aufgeführt wird. Präsentiert von der „OÖ-Krone“ werden die Mörderinnen Roxie Hart und Velma Kelly ihre Sanges- und Verführungskünste zum Besten geben!

„Unter Einfluss von Alkohol und Jazzmusik“ sollen zwei junge Frauen in den 20er-Jahren in Chicago ihre Liebhaber getötet haben - schon damals sorgte die wahre Geschichte um den Prozess für sensationelle Schlagzeilen und Medienaufruhr.

Kult-Musical geboren
Eine ideale Vorlage für ein Musical, dachte sich das legendäre Broadway-Trio Fred Ebb, John Kander und Bob Fosse - „Chicago“ war geboren! Seitdem wurde das Kult-Musical - das mit Hollywood-Star Catherine Zeta-Jones in der Hauptrolle verfilmt wurde - unter anderem mit einem Grammy, sechs Tony-Awards und sechs Oscars ausgezeichnet und erfreut sich auf der ganzen Welt weiterhin großer Beliebtheit. So ist es nach „Phantom der Oper“ das am zweitmeisten gespielte Stück am New Yorker Broadway und läuft auch im Londoner West End seit 15 Jahren ununterbrochen.

Wilder Jazz, eiskalte Intrigen, Tanzeinlagen
Nun kommt die Originalproduktion, präsentiert von der „OÖ-Krone“, für drei Wochen ans Musiktheater Linz! Die Landeshauptstadt ist die einzige Österreich-Station der Tour durch den deutschsprachigen Raum. Die Mörderinnen Roxie Hart und Velma Kelly dürfen ab 17. Juli ihr Publikum mit sexy Tanzeinlagen, wildem Jazz und eiskalten Intrigen verführen. Der Vorverkauf läuft bereits, wer Karten als Weihnachtsgeschenk will, sollte rasch zuschlagen.

„Chicago“, Musiktheater Linz, Preview 16. Juli, Premiere 17. Juli, Vorstellungen bis 4. August 2019; Karten gibt’s online unter www.landestheater-linz.at

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.