04.12.2018 16:05 |

Empfehlungen

Sicherheitstipps für Tourengeher auf Pisten

300.000 Schitourengeher sind pro Winter in Österreichs Bergen unterwegs. 20.000 bis 30.000 davon wählen für ihre Touren die Piste (Quelle: ASTC). Dies stellt für viele Pistenbetreiber ein unüberwindbares Problem dar. Schitourengeher und Seilbahnbetreiber können jedoch voneinander profitieren! 

Um ein einvernehmliches, rücksichtsvolles Miteinander zu gewährleisten, hat sich das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit in Zusammenarbeit mit den Seilbahnen und allen alpinen Institutionen um eine Ausarbeitung von Empfehlungen für PistengeherInnen bemüht. 

Empfehlungen für PistengeherInnen


Schipisten stehen in erster Linie den Benützern der Seilbahnen und der Lifte zur Verfügung. Um Unfälle und Konflikte zu vermeiden, bitten wir neben den FIS-Verhaltensregeln auch folgende Empfehlungen zu beachten: 

1.) Warnhinweise sowie lokale Regelungen beachten. 

2.) Der Sperre einer Piste oder eines Pistenteils Folge leisten. 
Beim Einsatz von Pistengeräten - insbesondere mit Seilwinden - oder bei Lawinensprengungen,
etc. kann es zu lebensgefährlichen Situationen kommen. Pisten können daher aus
Sicherheitsgründen für die Dauer der Arbeiten gesperrt sein. 

3.) Nur am Pistenrand und hintereinander aufsteigen. 

4.) Queren der Piste nur an übersichtlichen Stellen und mit genügend Abstand zueinander. 

5.) Frisch präparierte Pisten nur im Randbereich befahren. 
Über Nacht festgefrorene Spuren können die Pistenqualität stark beeinträchtigen. 

6.) Bis 22:30 Uhr oder einer anderen vom Seilbahnunternehmen festgelegten Uhrzeit die Pisten
verlassen.

7.) Sichtbar machen. 
Bei Dunkelheit oder schlechter Sicht Stirnlampe, reflektierende Kleidung etc. verwenden. 

8.) Bei besonders für PistengeherInnen gewidmete(n) Piste(n) nur diese benützen. 

9.) Hunde nicht auf Skipisten mitnehmen. 

10.) Ausgewiesene Parkplätze benützen und allfällige Parkgebühren entrichten. 
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Doping-Verdacht
„Respektlos“- Coach Hütter kritisiert die NADA
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International

Newsletter