03.12.2018 12:20 |

Jahreshoroskop

Steinbock 22.12. - 20.1.

Liebe
Saturn geht durch Ihr Zeichen, funkt Ihnen öfters dazwischen, behindert Sie da, stört Sie dort und wird zu Veränderungen zwingen. Auf den ersten Blick ärgerlich, doch auf den zweiten Blick erweist sich das meiste als Vorteil. Privat bewegt sich einiges - etwa durch eine Jungfrau, die ähnlich tickt wie Sie oder durch einem temperamentvollen Widder. Glücklicherweise haben Sie genug Ausdauer und Charme, um sogar schwierige Phasen zu meistern. Was für die einen Trennung heißt, bedeutet für andere neues Glück - je nach Geburtsdatum/Aszendent. Im August/September schickt Venus vielleicht einen lustigen Widder, zärtlichen Krebs oder originellen Wassermann vorbei. Und jetzt? Tipp: Festhalten und genießen!

Gesundheit
Unzufrieden? Antriebslos? Lassen Sie Ihr Blut auf Mineralstoffe und die Leber auf deren Funktionswerte testen - bestimmt hat Ihr Arzt (ein Alternativmediziner?) eine hilfreiche Idee. Etwa Heilfasten, nach FX Mayr oder Buchinger? Probieren Sie es aus! Ansonsten ist es kein Wunder, dass Sie sich hin und her gerissen fühlen. Denn auf der einen Seite bringt Uranus Ihre Hormone in Schwung (endlich - das tut gut!), auf der anderen Seite zieht Saturn die Bremse, indem er Sie mit lästigen Verpflichtungen blockiert (Tipp: Loslassen) oder indem er kleinere Beschwerden weckt, die Sie schon fast vergessen hatten. Ein Widder/Wassermann kennt ein (Geheim-?)Rezept. Fragen Sie ihn!

Beruf
Für alle Steinbock-Geborenen zeigt das Horoskop größte Erfolgs- und Gewinn-Chancen bis Ende April und nochmals im November/Dezember. Nur für die Daten 3. bis 11.1. könnte es im Mai/Juni gefährlich werden, weil Saturn Sie mit etwas konfrontiert, das mit Ihrer Vergangenheit oder mit einer älteren Person (Chef, Kollege, Geldgeber, Verwandter oder Ex?) zusammenhängt. Parallel bewirken Mars und Merkur Streit und Missverständnisse. Was/wer es auch sein mag, das/der Ihnen zu schaffen macht - ich rate Ihnen, einen radikalen Schlussstrich zu ziehen, loszulassen, etwas Altes zu beenden, Fesseln zu sprengen, etwas Neues zu beginnen. Je früher desto besser.

© Riccarda Ritter

 krone.at
krone.at

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter