20.12.2019 13:21 |

22.12. - 20.1.

Jahreshoroskop 2020: Steinbock - so wird Ihr Jahr

Liebe
Die meisten Steinböcke werden staunen, denn Uranus und Jupiter lassen einen super frischen Wind durch ihre Gefühle fegen und sie deuten auf mehr Geld. Holla! Endlich! Wie schön! Die meisten sind gleich um 10 Jahre jünger (obwohl ja speziell Steinböcke bekanntlich sowieso nie älter werden). Eine spannende Liebe, ein attraktiver Kollege, ein interessanter Chef? Vieles geschieht überraschend. Aber Vorsicht! Auch wenn Sie als Steinbock ja meistens beim Arbeiten sind, sollten Sie Job und Privates streng trennen. Und was machen Sie mit all dem Glück? Etwa einen neuen Anfang starten (sogar mit dem vertrauten Partner)? Egal mit wem oder wie: Ihr Horoskop sagt JA!

Gesundheit
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, denn Mars, Uranus oder Neptun machen Sie sehr leistungsstark. Den einen kommt der Zufall zu Hilfe und lässt sie eine gesündere Gangart finden (Uranus), den anderen flüstert Neptun zu, was Sie tun und was sie lassen sollten. Endlich wissen Sie, was Sie wollen und Sie erkennen, wie Sie es erreichen. Je schneller Sie aktiv loslegen, desto früher bringen Sie Geist und Körper in Schwung und werden jung und jünger. Ihre besten Monate sind Februar, April und August. Speziell die Daten 11. bis 20. 1. sollten im Frühjahr vorsichtig sein (Pluto/Saturn): Kontroll-Termine vereinbaren und den Impfschutz prüfen. Ist Ihre Zahnprophylaxe ok?

Beruf
Dank Uranus, Neptun, Mars, einer bahnbrechenden Idee und Ihrem konsequenten Einsatz bringen Sie es schon am Jahresanfang zu tollen Erfolgen und beachtlichem Geld. Kurz danach kommen unter Merkur und Venus Ihre Vorhaben richtig in Schwung. Möglicherweise bestehen Sie im Frühjahr eine Art Prüfung oder Sie haben bei einer Bewerbung/einer Auftragsvergabe schlichtweg Glück. Wollten Sie nicht etwas Eigenes auf die Beine stellen? Tun Sie es jetzt, bringen Sie Ihre Schäfchen ins Trockene und Ihr Geld in gewinnbringende Bahnen, denn Ihr Herbst-Horoskop rät zur Vorsicht - egal ob es um eine Versicherung, einen Job oder eine Anschaffung geht (rückläufiger Jupiter/Saturn).

Das war Ihr Jahreshoroskop 2019 für das Sternzeichen Steinbock:

Liebe
Saturn geht durch Ihr Zeichen, funkt Ihnen öfters dazwischen, behindert Sie da, stört Sie dort und wird zu Veränderungen zwingen. Auf den ersten Blick ärgerlich, doch auf den zweiten Blick erweist sich das meiste als Vorteil. Privat bewegt sich einiges - etwa durch eine Jungfrau, die ähnlich tickt wie Sie oder durch einem temperamentvollen Widder. Glücklicherweise haben Sie genug Ausdauer und Charme, um sogar schwierige Phasen zu meistern. Was für die einen Trennung heißt, bedeutet für andere neues Glück - je nach Geburtsdatum/Aszendent. Im August/September schickt Venus vielleicht einen lustigen Widder, zärtlichen Krebs oder originellen Wassermann vorbei. Und jetzt? Tipp: Festhalten und genießen!

Gesundheit
Unzufrieden? Antriebslos? Lassen Sie Ihr Blut auf Mineralstoffe und die Leber auf deren Funktionswerte testen - bestimmt hat Ihr Arzt (ein Alternativmediziner?) eine hilfreiche Idee. Etwa Heilfasten, nach FX Mayr oder Buchinger? Probieren Sie es aus! Ansonsten ist es kein Wunder, dass Sie sich hin und her gerissen fühlen. Denn auf der einen Seite bringt Uranus Ihre Hormone in Schwung (endlich - das tut gut!), auf der anderen Seite zieht Saturn die Bremse, indem er Sie mit lästigen Verpflichtungen blockiert (Tipp: Loslassen) oder indem er kleinere Beschwerden weckt, die Sie schon fast vergessen hatten. Ein Widder/Wassermann kennt ein (Geheim-?)Rezept. Fragen Sie ihn!

Beruf
Für alle Steinbock-Geborenen zeigt das Horoskop größte Erfolgs- und Gewinn-Chancen bis Ende April und nochmals im November/Dezember. Nur für die Daten 3. bis 11.1. könnte es im Mai/Juni gefährlich werden, weil Saturn Sie mit etwas konfrontiert, das mit Ihrer Vergangenheit oder mit einer älteren Person (Chef, Kollege, Geldgeber, Verwandter oder Ex?) zusammenhängt. Parallel bewirken Mars und Merkur Streit und Missverständnisse. Was/wer es auch sein mag, das/der Ihnen zu schaffen macht - ich rate Ihnen, einen radikalen Schlussstrich zu ziehen, loszulassen, etwas Altes zu beenden, Fesseln zu sprengen, etwas Neues zu beginnen. Je früher desto besser.

© Riccarda Ritter

 krone.at
krone.at
Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.