Sa, 15. Dezember 2018

Mit FPÖ gleichauf

03.11.2018 09:49

Schwieriger Umfragestart für SPÖ nach Kern-Abgang

Der Start für Pamela Rendi-Wagner als SPÖ-Vorsitzende ist nach dem Abgang ihres Vorgängers Christian Kern nicht ganz einfach. Das zeigen zwei am Freitag veröffentlichte Meinungsumfragen. Die SPÖ-Chefin wird nicht eindeutig als stärkste Oppositionsparteichefin eingeschätzt. Und: Einmal mehr liegen unter 1000 Österreichern SPÖ und FPÖ gleichauf bei 25 Prozent. Die ÖVP liegt bei der Sonntagsfrage unangefochten weit vorne.

Mit 33 Prozent ist die ÖVP in der Hochrechnung von Peter Hajek Public Opinion Strategies für den „ATV Österreich Trend“ nach wie vor die stärkste Partei. Die SPÖ zeigt sich in der Sonntagsfrage mit 25 Prozent etwas schwächer als zuletzt (August 2018: 28 Prozent). Etwas stärker ist die FPÖ (Schwankungsbreite +/-3,1 Prozent), die nun mit der SPÖ gleichauf liegt. Die Grünen sind mit 6 Prozent wieder etwas stärker, die Liste Pilz liegt mit 2 Prozent um einen Prozentpunkt niedriger als zuletzt und die NEOS stehen stabil bei 7 Prozent.

In der theoretischen Kanzlerwahl erreicht ÖVP-Chef Sebastian Kurz weiterhin unangefochten den ersten Platz (32 Prozent), gefolgt von Rendi-Wagner (18 Prozent) und FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache (15 Prozent). Die neue NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger würden 3 Prozent und Peter Pilz 2 Prozent wählen.

„Zufrieden mit Umsetzung der Reformen“
Der Aussage „Die Regierung hat bisher viele der versprochenen Reformen umgesetzt“, stimmen 9 Prozent sehr und 37 Prozent eher zu. „Die Anhänger der Regierung sind dabei überwiegend zufrieden mit der Umsetzung von Reformen“, stellte dazu Hajek fest. Die SPÖ-Wählerschaft lehnt die Aussage mehrheitlich ab. Zur geplanten Väterkarenz von Strache stimmen drei Viertel der Bevölkerung der Aussage zu, dass auch ein Spitzenpolitiker für ein paar Wochen ersetzt werden kann.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Dortmund führt gegen Werder Bremen mit 2:1
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International
„Alle ins Boot“
Hasenhüttl „besticht“ Southampton-Fans mit Bier
Fußball International
300.000 Dollar futsch!
Transporter verliert Geld - und alle greifen zu
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.