02.11.2018 22:59 |

Gegen Wals-Grünau

Seekirchen streift drei Derby-Punkte ein

Die Mannschaft von Trainer Alexander Schriebl lässt vor allem in der zweiten Spielhälfte nichts anbrennen.

Zum Auftakt der 16. Runde in der Westliga feierte der SV Seekirchen einen 3:0-Derby-Sieg über den SV Wals-Grünau.

Nach torloser erster Spielhälfte, in der Pichler für die Gäste eine gute Chance vorfand, die Hausherren ebenfalls einige Möglichkeiten liegen ließen, drehten die Wallerseer nach der Halbzeitpause ordentlich auf.

Ein Weitschuss von Höller diente den Hausherren in der 61. Minute als Dosenöffner. nach einer Ecke, die Matscher verlängerte, drückte Aigner aus zwei Metern den Ball zum 2:0 ins Tor (73.).

Die endgültige Entscheidung fiel in Minute 82: Ogunlade setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch, seinen perfekten Stanglpass drückte Löw aus kurzer Distanz über die Linie.

Seekirchen-Trainer Alex Schriebl und sein Grünauer Pendant Franz Aigner befanden unisono: „Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.“

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter