30.08.2018 12:56 |

Graz, Gleisdorf

Wechselgeld-Betrüger prellte Bank

In der Steiermark treibt laut Polizei ein Wechselgeldbetrüger sein Unwesen. Der Mann hatte es am Dienstag in zwei Banken mit dem gleichen Trick versucht, einmal war er erfolgreich: Er wollte Euroscheine in US-Dollar tauschen und dann wieder zurückwechseln, dabei ließ er einige Scheine in seinem Ärmel verschwinden. Der Schaden beläuft sich auf 1300 Euro.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Unbekannte hatte gegen 12.30 Uhr die Bankfiliale in Graz-Ries betreten und vorgeben, einen Geldbetrag von 3.400 Euro, gestückelt in 200-Euro-Scheinen, in 100-Euro-Scheine wechseln zu wollen. Nachdem die 21-jährige Bankangestellte ihm die 100-Euro-Scheine ausgehändigt hatte, wollte der Mann das Geld in US-Dollar gewechselt haben. Da zu wenig davon lagernd war, wollte er die ursprünglichen 200-Euro-Scheine wieder mitnehmen. Während die 21-Jährige das Geld erneut wechselte, steckte der unbekannte Täter 1.300 Euro in 100-Euro-Scheinen in einen seiner Hemdärmel. Nachdem er die 200-Euro-Scheine zurückerhalten hatte, verließ er die Filiale. Der Wechselbetrug wurde erst danach bemerkt.

Fall auch in Gleisdorf
Am selben Tag knapp vor Mittag hatte es einen ähnlich gelagerten Betrugsversuch in einer Filiale im oststeirischen Gleisdorf gegeben. Der 22-jährige Bankangestellte bemerkte das Fehlen der 1300 Euro jedoch, bevor der Unbekannte die Filiale verlassen konnte, und forderte das Geld zurück. Es könnte sich um den selben Täter handeln.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 2°
bedeckt
0° / 3°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
1° / 4°
Regen
-1° / 3°
leichter Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)