Mi, 26. September 2018

SV Seekirchen

26.08.2018 23:30

Die Schriebl-Boys sind wahre „Mentalitätsmonster“

Es hat schon fast Tradition: Westligist Seekirchen läuft in dieser Saison regelmäßig einem Rückstand hinterher. Davon unterkriegen lassen sich die Mannen von Alexander Schriebl aber nicht. Das 4:1 gegen Hohenems war das vierte Spiel in Folge, in dem dennoch gepunktet wurde! „Wir lassen uns nie hängen, haben derzeit das nötige Selbstvertrauen“, lobt der Coach.

Der Salzburger Westliga-„Dino“ - Seekirchen bestreitet seine 17. Saison in der dritthöchsten Spielklasse in Folge - ist die Mannschaft der Stunde!

Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen - und das, obwohl die Wallerseer stets einem Rückstand hinterher laufen mussten. „Wir sind es gewohnt“, sieht es Alexander Schriebl gelassen. „Die Mannschaft glaubt an sich, das Spiel drehen zu können.“ Der 39-Jährige ist sich aber auch bewusst, dass das kein Dauerzustand werden darf. „Es wird nicht immer so rennen, dass wir dann noch gewinnen. Wir müssen daher daran arbeiten, auch mal in Führung zu gehen.“

Ein Erfolgsbaustein der „Mentalitätsmonster“ ist die Variabilität in der Offensive. Nach dem Abgang von Toptorjäger Kopleder verteilt sich die Verantwortung auf mehrere Spieler. Insgesamt acht trugen sich bereits in die Torjägerliste ein, mit 17 Treffern ist Seekirchen die Tormaschine der Liga. Die Truppe ist kaum ausrechenbar, was es für jeden Gegner schwieriger macht.

Den Erfolgslauf konnte man zwar nicht erwarten, für Schriebl ist er aber „kein Zufall, sondern Resultat wahnsinnig harter Arbeit.“ Der Kader ist breiter aufgestellt als in den letzten Jahren, alle Leistungsträger sind fit. „Wir können Leute von der Bank bringen, die ein Spiel entscheiden können. Es funktioniert gerade sehr vieles sehr gut. Wir dürfen uns aber nicht ausruhen, denn jeder weiß, dass unser Lauf schnell vorbei sein kann.“ Christoph Nister

Christoph Nister
Christoph Nister

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.