Fr, 17. August 2018

E-Motions-Festival

12.05.2018 16:01

Bikegenuss und andere Schmankerln

Haibike, KTM, Pinarello & Co.: Mit E-Motions, dem E-Bike-Event - präsentiert von der „Krone“ -  ist den Touristikern rund um den Millstätter See ein großer Wurf gelungen, der nicht nur Biker begeistert.

Die trendigen E-Bikes sind einfach lässig!, schwärmt Bike-Pro Wolfgang Krainer und tritt mit Guides - unter ihnen Sportlegende Franz Klammer und Ex-Radprofi Paco Wrolich - in die Pedale, um begeisterte E-Biker oder solche, die es noch werden wollen, zu den schönsten Logenplätzen rund um den Millstätter See zu führen. Unterdessen nutzen viele die Chance, sich bei den E-Bike-Herstellern auf dem Areal vor dem Kärntner Badehaus über die neuesten Trends, wie eingebaute Akkus oder superleichte Carbonrahmen, zu informieren.

Manuel Küspert von M1 Sporttechnik stellt etwa das Spitzing vor - mit dem stärksten E-Motor.

Der Erfolg freut natürlich Tourismusmanagerin Maria Wilhelm, der es mit dem Event gelungen ist, den wunderbaren Millstätter See sowie die herrlichen Nockberge als Bikeparadies zu präsentieren. Klar, dass ihr Team bereits an E-Motions 2019 werkt. Vom Biken hungrig geworden, ist der “Street-Food-Market" die richtige Anlaufstelle - vom Ochsenfetzen-Burger bis zu Grillen und Heuschrecken gibt’s hier alles. 

Kärntens Radkoordinator Paco Wrolich hat es vor allem das Nytro von Pinarello angetan, ein pfeilschnelles Rennrad mit Elektroschub. Auch vertreten ist Hannes Hempel mit Kärntens einziger Premium-Bike-Manufaktur und „Bären Bikes“, die von Hand im Rosental gefertigt werden. Zuschlagen, denn die „E-Fullys“ sind bald ausverkauft. 

Selbst Mountainbike und Trial-Profi Tom Öhler plant die Anschaffung eines E-Bikes: „Ich werde damit bald einen Kinderanhänger ziehen.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).