Di, 17. Juli 2018

Angebote für alle

25.03.2018 23:52

Mit Prävention auf ein gesundes Leben bauen

Das Präventivangebot der Tiroler Gebietskrankenkasse ist breit, angefangen wird schon bei den Kindern und der „gesunden Schule“. Aber auch für Erwachsene gibt es Anlaufstellen und Seminare – für jeden, der sich für ein gesünderes Leben entscheidet, ist etwas dabei.

Gesund zu leben heißt auch sich mit den Themen Ernährung und Bewegung auseinander zu setzen. Die TGKK, das Land Tirol, der Landesschulrat, die BVA (Versicherung öffentlicher Bediensteter) und die Pädagogische Hochschule Tirol bringen deshalb schon den Kleinsten Gesundheitsthemen nahe. Insgesamt 16 Schulen machen sich dieses Jahr wieder auf den Weg zum Gütesiegel „Gesunde Schule“ – einer Auszeichnung für Schulen, die Gesundheitsförderung nachweislich und durch die Erfüllung bestimmter Kriterien ganzheitlich leben.

Geschulte Mitarbeiter helfen bei Problemen
„Aber auch für Erwachsene gibt es viele Informationsquellen“, erklärt Johann Wolfgang Praty, stellvertretender Leiter der Abteilung „Leistung und Kundencenter“ der TGKK. „Versicherte können sich zum Beispiel jederzeit an unsere Case Manager wenden“, erklärt Praty. Das sind speziell geschulte Mitarbeiter, die bei gesundheitlichen Problemen helfen. „Oft ist einfach nicht klar, wo man anfangen soll“, so Praty. Die Case Manager informieren deshalb über Leistungen, Rechte, Pflichten und Möglichkeiten im Krankheitsfall. Sie vermitteln, koordinieren und unterstützen aber auch, denn sie kooperieren mit Spitälern, Ärzten, Arbeitsmarktservice, Sozialen Diensten und mehr.

Durch verschiedene Seminarreihen wird gleichzeitig versucht Schlimmeres schon vorher abzufangen. So gibt es im April zum Beispiel eine Vortragsreihe zum Thema Ernährung und Gesundheit. Und auch ein KochWorkshop ist in Planung.

Innere Schweinhund muss bekämpft werden
„In Zusammenarbeit mit Reha Innsbruck und der sucht.hilfe BIN wird in ganz Tirol Rauchentwöhnung angeboten“, schildert Praty. Psychische Gesundheit wird ebenfalls thematisiert, die psychosoziale Beratung bietet Orientierungshilfe für Behandlungssuchende. Der Schritt in ein gesundes Leben ist nicht immer einfach, der innere Schweinehund mitunter standhaft – „aber langfristig rentiert sich jede Investition in die Gesundheit“, sagt Gudrun Seiwald, leitende Ärztin der TGKK. Mehr Infos zu Angeboten und Leistungen unter www.tgkk.at

Anna-Katharina Haselwanter
Anna-Katharina Haselwanter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.