Fr, 18. Jänner 2019

Skiflug-Weltcup

23.03.2018 18:41

Stefan Kraft fliegt in Planica auf das Podest!

Bravo, Stefan Kraft! Der Salzburger Super-Adler ergatterte beim Skifliegen in Planica mit Rang drei seinen insgesamt siebenten Saison-Podestplatz! Mit Flügen auf 238 und 234,5 Meter fehlten ihm letztlich 9,2 Punkte auf den zweitplatzierten Johann Andre Forfang (NOR) und deren 12,9 auf den Tagessieger Kamil Stoch (POL). Der nunmehr achtfache Saison-Sieger brachte Sprünge über 245 und 234 Meter in die Wertung. Daniel Huber landete an der 25. Stelle, Gregor Schlierenzauer kam über den 27. Rang nicht hinaus. Manuel Fettner hatte vor dem Teambewerb am Samstag das Finale verpasst.

Kraft erfreut sich hingegen im Finish des Olympia-Winters einer ausgezeichneten Form, dem ersten ÖSV-Saisonsieg stehen aber die aktuellen „Überflieger“ im Weg – der schon als Weltcupsieger feststehende Stoch flog zu seinem 30. Sieg im Weltcup. Weltrekordler Kraft verbesserte sich aber immerhin vom vierten Halbzeitrang, indem er im Finale Robert Johansson (NOR/245/227,5) an dessen 28. Geburtstag verdrängte. Kraft hatte auf seiner Lieblingsschanze 2017 beide Einzelbewerbe gewonnen, am Freitag freute er sich über drei Flüge mit mehr als 230 Metern. „Und dann auch noch Dritter, das war richtig cool“, meinte der 24-Jährige. Ein Sieg müsse freilich passieren, sagte Kraft, planen könne man das nicht. „Ich kann nur meine coolen Flüge auspacken. Ich fühle mich echt fit, das ist die wichtigste Voraussetzung.“

Johansson hat im letzten Einzelbewerb am Sonntag noch die Chance auf die kleine Kristallkugel im Skifliegen. Als Zweiten trennen ihn nur zwölf Punkte von seinem führenden Teamkollegen Andreas Stjernen, der am Freitag Achter wurde.

Die Norweger sind im Teambewerb am Samstag klare Favoriten – vier Springer landeten unter den ersten acht, obwohl sich Weltmeister Daniel Andre Tande nicht qualifiziert hatte. ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin nominierte das Quartett Schlierenzauer, Huber, Clemens Aigner und Kraft. Schlierenzauer kam am Freitag über den 27. Platz (210,5/194 m) nicht hinaus und verpasste damit die Teilnahme am Sonntag-Bewerb, den die besten 30 des Skiflug-Weltcups bestreiten. Da sind aus dem ÖSV-Team neben Kraft nur Aigner und Michael Hayböck qualifiziert. Hayböck hatte wegen einer Viruserkrankung den ersten Planica-Bewerb verpasst, er will am Samstag über einen Einsatz entscheiden. Huber hatte am Donnerstag in der Quali seine Bestmarke auf 221,5 Meter gesteigert, im Bewerb landete er an der 25. Stelle (208,5/214 m).

Das Ergebnis:
1. Kamil Stoch (POL)  455,9 Pkt. (245,0/234,0 m)
2. Johann Andre Forfang (NOR)  452,2 (242,0/234,5)
3. Stefan Kraft (AUT)  443,0 (238,0/234,5)
4. Robert Johansson (NOR) 438,8 (245,0/227,5)
5. Anders Fannemel (NOR)  433,1 (230,5/233,0)
6. Richard Freitag (GER)  431,2 (234,5/232,0)
7. Junshiro Kobayashi (JPN)  426,2 (230,5/224,0)
8. Andreas Stjernen (NOR)  422,5 (228,5/221,5)
9. Dawid Kubacki (POL)  416,8 (224,5/220,0)
10. Robert Kranjec (SLO)        412,7 (214,5/232,5)
11. Noriaki Kasai (JPN)         411,3 (232,0/214,0)
12. Jurij Tepes (SLO)           411,1 (225,0/221,0)
13.
Ryoyu Kobayashi (JPN)       409,7 (227,0/211,5)
14. Markus Eisenbichler (GER)   406,9 (218,5/224,0)
15. Peter Prevc (SLO)           404,0 (227,5/215,0)
16. Kevin Bickner (USA)         400,9 (213,0/230,5)
17. Tomaz Naglic (SLO)          400,5 (222,5/213,0)
18. Bor Pavlovcic (SLO)         398,5 (230,0/206,0)
19. Simon Ammann (SUI)          397,3 (214,5/229,5)
20. Stephan Leyhe (GER)         397,2 (215,5/211,0)
21.
Stefan Hula (POL)           390,0 (208,0/220,5)
22. Denis Kornilow (RUS)        389,8 (211,5/222,5)
23. Andreas Wank (GER)          387,4 (210,0/213,5)
24. Ziga Jelar (SLO)            385,1 (210,5/218,5)
25. Daniel Huber (AUT)          383,1 (208,5/214,0)
26. Pius Paschke (GER)          378,2 (210,5/218,5)
27. Gregor Schlierenzauer (AUT) 373,3 (210,5/194,0)
28. Halvor Egner Granerud (NOR) 364,3 (215,0/191,0)
29. Jakub Wolny (POL)           347,0 (211,5/194,5)
30. Anze Semenic (SLO)          208,4 (226,0)
Nicht für das Finale qualifiziert u.a.: 36. Manuel Fettner (AUT)
Nicht für den Bewerb qualifiziert u.a.: Philipp Aschenwald (AUT), Clemens Aigner (AUT)

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
LIVE
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.