Mi, 18. Juli 2018

Kugel verpasst

15.03.2018 08:08

Süßsaure Lindsey: „Bin sicher keine Verliererin“

Was für ein packendes Match um Abfahrts-Kristall bei den Damen! US-Star Lindsey Vonn holte sich in Aare den Sieg – den bereits 82. ihrer Weltcup-Karriere. Doch Sofia Goggia rettete mit Platz zwei drei Punkte Vorsprung ins Ziel. Und schnappte sich damit als erste Italienerin seit Isolde Kostner (2002) die begehrte Kugel.

Ihre bereits 21. Kristallkugel hätte Vonn liebend gerne mitgenommen. „Aber als Verliererin fühl ich mich trotzdem ganz sicher nicht.“ Lindsey war süßsauer, hin- und hergerissen in ihrer Gefühlswelt. Am Ende überwog aber der Stolz: „Ich bin meinem letzten großen Ziel, den Rekord von Ingemar Stenmark zu brechen, wieder einen großen Schritt näher gekommen!“

„Ein Jahr fahre ich mindestens noch“
Stenmark hält mit 86. Weltcup-Siegen den Allzeitrekord, die 33-jährige US-Amerikanerin ist mittlerweile bei 82 angekommen. Lindsey weiß, dass es ein Wettlauf mit der Zeit ist. „Denn ich habe keine Ahnung, wie lange mein leidgeprüftes Knie noch mitspielt. Aber ein Jahr fahre ich mindestens noch!“

Goggia hatte vor einem Jahr im Abfahrts-Weltcup noch das Nachsehen gegenüber Ilka Stuhec gehabt. „Danach habe ich mir geschworen, alles zu unternehmen, um Olympia-Gold und den Abfahrts-Weltcup zu holen!“ Als Inspiration auf dem Weg dorthin diente Goggia die Autobiografie der rumänischen Ex-Turnerin Nadia Comaneci. „Sie hat mich gelehrt, mit all diesem Druck als Sportlerin umzugehen.“

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.