Mo, 25. März 2019
07.10.2009 08:57

Frau wurde wach

Einbrecher schlagen in Roppen 7 Mal zu, auch in Wohnung

Schwerarbeit haben Einbrecher in der Nacht auf Dienstag in Roppen geleistet. Innerhalb kürzester Zeit wurde in sieben Betriebe eingebrochen. In einem Fall drang einer der Täter sogar in die Wohnung eines Busfahrers vor. Als dessen Gattin in der Wohnung Schritte hörte und ihren Mann laut weckte, flüchtete der Einbrecher. Erbeutet wurden Computer und Bargeld.

Einige Unternehmer im "Gewerbegebiet Bundesstraße" in Roppen  brauchten am Dienstag in der Früh ihre Eingangstüren erst gar nicht aufzusperren. Für "freien Zutritt" hatten Einbrecher gesorgt, die in der Nacht bei insgesamt sieben Firmen die Zylinderschlösser abgedreht hatten.

Ungebetenen Besuch erhielten eine Bauschlosserei, eine Kfz-Werkstätte, eine Isolierfirma, ein Transportunternehmen, eine Grillstation, ein Büro für Solartechnik und ein Busunternehmen. Besonders dreist gingen die Einbrecher im Firmengebäude von Dieter Rangger vor, wo das Büro für Solartechnik und das Reisebüro seiner Gattin untergebracht sind. Nachdem sich dort die Ganoven durch die Eingangstüre Zutritt verschafft hatten, drehten sie vom Stromverteilerkasten die Sicherungen heraus und öffneten danach gewaltsam mehrere versperrte Schränke und Schubladen.

Büros vorher ausgekundschaftet?
Einer der Ganoven drang im Dunkeln sogar in die Wohnung im oberen Stockwerk vor, wo der Busfahrer des Reiseunternehmens und dessen Frau schliefen. "Als ich durch Geräusche am Gang vor unserem Schlafzimmer aufgewacht bin, weckte ich sofort meinen Mann auf. Der Einbrecher dürfte unsere Stimmen gehört haben und ist sofort geflüchtet", schildert die Gattin. "Könnte sein, dass einer der Täter meine Büros vorher ausgekundschaftet hat und wusste, dass jemand im Haus wohnt. Vor einigen Tagen war nämlich ein Südländer hier, der mir gehärtete Bohrer andrehen wollte und völlig erzürnt war, als ich ihm nichts abgekauft habe", erinnert sich Dieter Rangger an den dubiosen fahrenden Händler.

Aus den Büros im unteren Stockwerk haben die Einbrecher einen  teuren Laptop und Bargeld in der Höhe von rund 1.000 Euro mitgenommen. In den anderen Einbruchsobjekten war die Beute eher gering, der Sachschaden aber hoch.

von Gebi Schnöll, Tiroler Krone
Symbolbild

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Israel-Teamchef
Herzog: „Ich bin extrem stolz auf die Mannschaft“
Fußball International
Drei Tore, ein Assist
Wer ist Zahavi? Dieser Mann machte uns fertig!
Fußball International
Lewandowski trifft
Polen dank Sieg gegen Lettland neuer Spitzenreiter
Fußball International
Trotz 2:0-Führung
Deutsche feiern Zittersieg in den Niederlanden
Fußball International
Nach 2:4-Pleite
Foda: „Wir werden sicher Veränderungen vornehmen“
Fußball International
2:1 gegen Kroatien
Sensation! Ungarn besiegt den Vize-Weltmeister
Fußball International
5. Pleite für Grabner
Flyers unterliegen Stanley-Cup-Champ Washington
Eishockey
Herzog jubelt
2:4-Pleite! Israel stürzt ÖFB-Team tief in Krise
Fußball International
2:4 mit Signalwirkung
Oida, Foda! Was machen Herzog & Rogan besser?
Fußball International
Tirol Wetter
5° / 8°
Regen
5° / 7°
Regen
4° / 4°
Regen
5° / 8°
einzelne Regenschauer
3° / 13°
einzelne Regenschauer

Newsletter