19.12.2008 17:16 |

Spuren im Gestein

Mineral lässt einstiges Leben auf Mars vermuten

Ein im Mars-Gestein entdecktes Mineral könnte auf einstiges Leben auf dem Roten Planeten hinweisen. Die Substanz wurde bei Analysen aus der Umlaufbahn der amerikanischen Sonde Mars Reconnaissance Orbiter entdeckt, wie US-Wissenschaftler am Donnerstag berichteten. Demnach bildet sich dieses Mineral nur in einer Umgebung, in der Wasser vorhanden ist, und Wasser wiederum ist eine Voraussetzung allen Lebens.

Zwar wurde die besagte Substanz auch bereits im Staub auf der Mars-Oberfläche entdeckt. Aber erst ihr Vorhandensein in Felsgestein lässt darauf schließen, dass der Säuregehalt des einstigen Wassers für die Entstehung von Leben wirklich günstig gewesen sein könnte. Die Ergebnisse werden in der Freitagausgabe des Wissenschaftsmagazins "Science" im Detail erörtert.

Mars-Labor ab 2011
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA plant für 2011 die Entsendung eines wissenschaftlichen Labors auf den Mars. Dieses sollte ursprünglich genau in der Gegend landen, wo jetzt das besondere Mineral entdeckt wurde. Später wurde jedoch eine andere Region ausgewählt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol