So, 19. August 2018

Eröffnung erst 2009

22.10.2008 19:48

Erste Kongresse für neues Hotel

Das neue "Seepark Hotel" in Klagenfurt ist schon gut gebucht, bevor es überhaupt eröffnet hat: Obwohl das 250-Betten-Haus erst im Sommer 2009 aufsperrt, gibt es bereits die ersten Anfragen für Kongresse. Leiten wird das 4-Sterne-Hotel der Niederösterreicher Hans Hollerer (kleines Bild). Er will Gäste mit einer riesigen Badelandschaft begeistern.

Der Bau des "Seepark Hotel" im sensiblen Gebiet zwischen dem Lendspitz und der Universität war nicht unumstritten. Trotz vieler Proteste von Naturschützern wurde das Kongresshotel binnen weniger Monate aus dem Boden gestampft - im Sommer 2009 soll es feierlich eröffnet werden.

Schon jetzt Anfragen für Kongresse
Die Führung des neuen Hauses wird der Niederösterreicher Hans Hollerer übernehmen, der bereits im Hotel "Schloss Seefels" erste Kärnten-Erfahrungen gesammelt hat. "In Klagenfurt wollen wir vor allem Urlauber, Geschäftsreisende und Kongresstouristen aus Italien, Deutschland und den Beneluxländern ansprechen. Und wir haben schon einige Anfragen für Kongresse", sagt Hollerer.

Riesiger Spa-Bereich
Neben dem internationalen Publikum, sollen auch die Kärntner vom Angebot des "Lindner"-Kongress-Hotels profitieren. Hollerer: "Es wird eine 1.000 Quadratmeter große Badelandschaft mit Saunen und Dampfbädern entstehen. Natürlich sind die Kärntner auch im neuen Restaurant und in der Bar herzlich willkommen."

Hotel sucht schon Personal
Ob die deutsche "Lindner"-Gruppe wie angekündigt auch das Schloss Loretto mitbetreiben wird, sei noch unklar. Aber auch ohne das "Märchenschloss" sei der Personalbedarf für das Vier-Sterne-Haus enorm. Hollerer: "Es sind noch Positionen in allen Abteilungen zu vergeben." Interessenten können sich unter info.klagenfurt@lindnerhotels.at bewerben.

von Thomas Leitner/Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit
Von wegen Romantik!
Die schrecklichsten Dates der Hollywoodstars
Stars & Society
„Krone“-Talk
Ioan Holender: „Das ist ein neues Leben!“
Stars & Society
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.