Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 20:25
Die futuristische Rhone-Brücke in Lyon.
Foto: Fotolia

Eine Flusskreuzfahrt quer durch Frankreich

05.10.2015, 16:46
Jeden Tag einen anderen Ort sehen und doch immer im selben Bett schlafen - das macht Schiffsreisen so beliebt. Besonders erholsam sind Flusskreuzfahrten.

Auf der Rhône und der Saône fährt unser Schiff - die "MS Amadeus Symphony" - durch drei der schönsten Landesteile Frankreichs. Während man auf dem Sonnendeck liegt oder das Ufer vom Salon oder der eigenen Kabine aus beobachtet, ziehen Provence, Camargue und Burgund vorbei. Auch im Restaurant hat jeder einen Fensterplatz, die Küche an Bord ist - wie man es in Frankreich erwartet - erstklassig. Die einzige Kritik: Nach einer Woche voll kulinarischer Höhepunkte kommt man mit mindestens einem Kilo mehr zu Hause an.

Bei den Landausflügen kommen Geschichtsbegeisterte auf ihre Kosten. Von Lyon schippern wir die Saône entlang nach Norden: Macon stand vor 200 Jahren unter österreichischer Besatzung, Beaune mit seinem historischen Spital macht beim Burgund- Ausflug Lust auf mehr, in Cluny stehen die Reste der Benediktinerabtei, die eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters war.

Lyoner Altstadt ist UNESCO- Kulturerbe

Zurück geht’s nach Lyon. Die nach Paris und Marseille drittgrößte Stadt des Landes wäre eine eigene Reise wert. Über der Zwei- Flüsse- Metropole thront die Basilika Notre- Dame auf dem Gipfel des Fourvière. Zwischen diesem Berg und in der Saône liegt die im Mittelalter und in der Renaissance entstandene Altstadt, die seit 1998 unter dem Schutz des UNESCO- Kulturerbes steht. Im Viertel zwischen den beiden Flüssen befinden sich das Rathaus und die Oper, die vom Stararchitekten Jean Nouvel ein modernes Dach verpasst bekommen hat, sowie die Place Bellecour, einer der größten Plätze Frankreichs, mit dem Reiterstandbild von Louis XIV. und dem Denkmal des in Lyon geborenen Antoine de Saint- Exupéry mit seinem legendären "Kleinen Prinzen".

Neben den Besichtigungen in Luxusbussen und mit kompetenten Reiseleitern haben auch die zahlreichen Schleusen auf dem Fluss durchaus Unterhaltungswert. Mehrmals am Tag fährt das Schiff ein und wird dann je nach Fahrtrichtung bis zu 23 Meter hinunter- oder hinaufgehievt. Es ist jedes Mal ein Vergnügen zu sehen, wie präzise der Kapitän die "Amadeus Symphony" zwischen die engen Mauern bugsiert.

Von Lyon fahren wir auf der Rhône nach Süden, wo am Zusammenfluss mit der Saône das von der Wiener Architektengruppe Coop Himmelb(l)au entworfene spektakuläre Musée des Confluences fasziniert.

Avignon und Arles

Ein Höhepunkt der Reise ist wohl die Stadt Avignon mit ihrer viel besungenen Brücke und der weitläufigen Anlage des Palais des Papes, in dem im Laufe des 14. Jahrhunderts sieben mittelalterliche Päpste residierten. Avignon verbreitet mediterranes Flair, die zahlreichen Schanigärten laden dazu ein, sich bei einer Schale Kaffee von den anstrengenden Besichtigungen zu erholen.

Sehenswert ist auch die Van- Gogh- Stadt Arles, wo der Maler die "blauen Töne und heiteren Farben" des Südens suchte und fand: In sechzehn produktiven Monaten schuf van Gogh dort 187 Gemälde. Ein markierter Stadtrundgang auf den Spuren des Malers führt zu den schönsten Plätzen der Stadt, die auch ein imposantes römisches Amphitheater zu bieten hat.

Abstecher in die Camargue

Spektakuläre Landschaften bietet der Ausflug in die Schlucht der Ardèche, auf der bunt gekleidete Kanu- und Kajaksportler für tolle Motive sorgen. Die erst 1994 entdeckte Grotte Chauvet mit ihren frühsteinzeitlichen Höhlenmalereien kann zwar nicht besucht werden, aber  seit 25. April gibt es eine 55 Millionen Euro teure detailgenaue Nachbildung zu besichtigen. Ein Abstecher in die Camargue mit ihren wilden Pferden und eleganten Flamingos rundet das Bild ab.

Viel sehen und sich dabei auch noch erholen - eine Flussfahrt ist der perfekte Urlaub!

05.10.2015, 16:46
Eva Lehner, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum