Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 18:32
Foto: © [2009] JupiterImages Corporation

Qualitätszeit für die Partnerschaft

11.08.2009, 17:12
Statt romantischer Liebesbezeugungen drehen sich eure Gespräche um die Einkaufsliste, das Fernsehprogramm, die Schularbeiten der Kinder – irgendwann kehrt in einer Beziehung der Alltag ein, und man beginnt, einander als selbstverständlich zu betrachten. Dabei geht das besondere Gefühl, das in einer Beziehung füreinander vorhanden sein sollte, immer mehr verloren. Bewusst miteinander verbrachte Qualitätszeit kann dabei helfen, eine Partnerschaft wieder aufzuwerten und die Gefühle für einander am Leben zu erhalten.

Triffst du dich mit deinen Freunden, dann sprecht ihr über euer Leben und alles, was euch bewegt: Ein, zwei Stunden in der Woche, vielleicht auch zwei Mal im Monat, die Respekt und Interesse am Leben eines anderen Menschen ausdrücken. Nur wie oft nimmst du dir genau diese Zeit für deinen Partner? Zeit ohne Einkaufsstress, Ordnungsfragen im Haushalt oder Kindern. All das gehört zu einer Beziehung dazu, keine Frage. Doch es muss auch Zeit geben, in der ihr euch nur um einander kümmert, darum, was euch bewegt und euch wichtig ist.

Tipp 1 – Zeit für Gespräche

Gemeint ist nicht die Zeit, die man Abends vor dem Fernseher verbringt, nur mit halbem Ohr beim Partner ist und in der man Alltagsdinge bespricht. Gemeint ist Zeit, in der ihr von nichts abgelenkt seid – kein Fernseher, kein Computer, kein Handy. Maximal eine gute CD im Hintergrund, aber sonst keinerlei Störfaktoren. Gönnt euch ein gutes Glas Wein, eine heiße Schokolade oder einen Tee. Stelle deinem Partner Fragen, höre ihm zu, zeige Verständnis. Denn meist schleicht sich irgendwann die Angewohnheit ein, den anderen nicht mehr so wichtig zu nehmen, immer von sich selbst reden zu wollen. Nimm dich bewusst zurück und höre zu. Das ist anfangs wahrscheinlich ungewohnt, dein Partner wird es zu schätzen wissen.

Tipp 2 – Zeit für Zärtlichkeit

Nähe und Berührungen braucht jeder Mensch von klein an. Das gilt umso mehr, wenn der Alltag stressig ist – die Beziehung ist eine Oase, eine Rückzugsmöglichkeit, in der man Geborgenheit findet. Jeder Mensch hat dabei ein eigenes Ausmaß an Zärtlichkeiten, das er braucht, um sich wohl zu fühlen. Findet euer Wohlfühlniveau. Vielleicht kuschelt ihr euch abends vor dem Einschlafen zusammen, vielleicht habt ihr am Wochenende Zeit für euch eingeplant, in der nur Nähe und Zärtlichkeit im Vordergrund stehen. Wichtig ist, dass ihr euch beide wohlfühlt und einander nahe sein könnt.

Tipp 3 – Zeit für Rituale
Bei vielen Paaren entwickeln sich im Laufe der Zeit Handlungen, die typisch für die Beziehung sind und langsam in den Alltag hineinwachsen: Begrüßungsrituale, Verabschiedungsrituale, Gute- Nacht- Rituale, Guten- Morgen- Rituale, ein Frühstücksritual… Diese Abläufe solltet ihr hegen und pflegen, sie verschaffen euch ein ganz besonderes Zusammengehörigkeitsgefühl und bringen Stabilität in die Beziehung.

Tipp 4 – Zeit für Nostalgie

Eure erste Verabredung, euer erster gemeinsamer Urlaub, ein besonderer Kinofilm – all das hilft dabei, die Erinnerung an alte Zeiten wieder aufleben zu lassen und auch an die schönen Schmetterlingsgefühle im Bauch. Ihr solltet derartige Erlebnisse regelmäßig neu erleben, um den Kontakt zu euren Wurzeln bestehen zu lassen und an das Gefühl der Verliebtheit erinnert zu werden.

Tipp 5 – Zeit für Gemeinsamkeiten

Ein gemeinsames Hobby schafft ein Verbundenheitsgefühl, ihr verbringt Zeit mit etwas, was euch beiden Spaß macht: Laufen, schwimmen, wandern, in Konzerte gehen, Museen besuchen, Steine sammeln – was auch immer euch Spaß macht, bewahrt es euch, es schweißt euch zusammen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum