Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 22:26
Foto: thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik

So rettest du deine Festplatte vor Hitze und Gewitter

20.06.2012, 14:29
Die derzeitige Hitze macht nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, auch Festplatten - ob in PC und Tablet oder als externer Speicher - leiden. Ihnen können zusätzlich Wärmegewitter zusetzen. Erste Ausfälle gebe es bereits, berichten die Datenretter von Attingo. krone.at zeigt dir, wie du deine Festplatte vor sommerlichen Schäden schützt.

Die häufigsten Ursachen für hitzebedingte Probleme sind direkte Sonneneinstrahlung in Büro und Auto sowie nicht ausreichend gekühlte Serverräume, vor allem in kleinen Unternehmen, so Attingo. An heißen Tagen kommen die Datenretter doppelt so oft zum Einsatz wie sonst.

Schließlich reagieren Festplatten auf Hitze mit Materialausdehnung, was zu sogenannten Headcrashes führen kann: Attingo zufolge wird die Speicherschicht einer Festplatte dabei durch eine Berührung der Schreib- /Leseköpfe auf der Magnetscheibe beschädigt. Die Ausdehnung kann aber auch dazu führen, dass ein Gerät bei Normaltemperaturen nicht mehr funktioniert, weil das Auslesen der bei Hitze gespeicherten Daten nach dem Abkühlen unmöglich ist. Immerhin, in beiden Fällen können die Daten von Profis fast immer wiederhergestellt werden.

Geräte nicht im Auto lassen

Wer sich diese Kosten und Ärgernisse ersparen will, sollte darauf achten, dass der Standort von PC, Laptop und Tablet nicht zu sonnig ist. Besonders letztere Geräte werden gern im Auto gelassen, doch schon kurze Aufenthalte im erhitzten Vehikel können die Festplatte beschädigen.

Überspannungsschutz verwenden

Wärmegewitter sind noch gefährlicher als Hitze, schließlich führen sie oft zum Totalschaden durch Überspannung. Attingo zufolge wurde erst kürzlich ein Wiener Betrieb mit zwanzig Mitarbeitern lahmgelegt, als nach einem Unwetter mit Blitzschlag sämtliche PCs und Server defekt waren. Computernetze sollten daher nur mit Überspannungsschutz betrieben werden. Für den privaten PC empfiehlt sich ein Zwischenstecker mit Überspannungsschutz und eine Erdung gegen Stoßspannungen. Wer auf Urlaub fährt oder auch sonst auf Nummer sicher gehen will, sollte sämtlichen elektronischen Geräte bei einem Gewitter ausschalten und ausstecken.

Vorsicht vor Überschwemmungen

Eine weitere Gefahr durch Gewitter besteht für PCs, die im Keller gelagert werden. Um einer Überflutung und dem damit einhergehenden Datenverlust vorzubeugen, sollten Computer nie direkt auf dem Boden gelagert werden. Doch auch trockene Luft und Staub im Keller können dem PC zusetzen - statische Elektrizität kann die Festplatte schädigen, Staub bei neuerlicher Nutzung zu Überhitzung führen. Regelmäßige Reinigung ist daher auch bei im Keller gelagerten Rechnern Pflicht.

Wer seine Daten sicher über den Sommer bringen möchte, sollte regelmäßig Backups vornehmen - auf externen Speichermedien, die abseits der großen Hitze gelagert werden, oder über Cloud- Dienste im Internet.

20.06.2012, 14:29
bge
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum