Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.02.2017 - 14:49
Foto: Nokia

Nokia überlegt, Notebooks zu bauen

26.02.2009, 15:06
"Wir schauen uns diese Möglichkeit sehr aktiv an", erklärte Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo auf die Frage, ob Nokia in das Laptopgeschäft einsteigen wolle. Gerüchte dazu gab es in der Branche schon längere Zeit. Kallasvuo hat nun erstmals dazu Stellung bezogen.

Als Begründung nannte der Nokia- Boss die immer weiter fortschreitende Annäherung von Mobiltelefonen und Computern. "Schon heute haben wir Hunderte Millionen Menschen, die ihre erste Interneterfahrung über das Telefon machen, das ist ein gutes Zeichen", meinte Kallasvuo.

Kommentatoren zeigten sich nicht überrascht von dem möglichen Nokia- Engagement. "Alle führenden Netzwerk- Betreiber bauen Net- und Notebooks in ihr Portfolio neben Mobiltelefonen ein. Deshalb ist es keine Überraschung, dass Nokia dieses Geschäftsfeld auslotet", erklärte beispielsweise Ben Wood vom Mobilfunkanalysten CCS Insight.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum