Mo, 20. November 2017

Zum IS bekannt

01.11.2017 01:53

Das ist der Attentäter von New York City

Er ist 29 Jahre alt und aus Usbekistan: Wie mehrere US-Medien berichten, soll es sich bei dem Attentäter von New York um Sayfullo Saipov handeln. Offiziell wurde dies jedoch noch nicht bestätigt. Der Verdächtige wurde nach der Attacke mit einem Pick-up-Truck, bei der mindestens acht Menschen getötet und elf weitere verletzt wurden, von Polizisten angeschossen und gefasst.

Der gebürtige Usbeke, der bereits 2010 mit einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung in die USA eingereist sein soll, wurde in ein Spital gebracht und dort operiert. Laut Berichten hatte er einen Bauchschuss erlitten.

Saipov soll während der vergangenen Jahre in Tampa in Florida gelebt haben und als Lkw-Fahrer in seinem eigenen kleinen Unternehmen tätig gewesen sein. Zuletzt sei er aber nach New Jersey gezogen und habe dort als Uber-Fahrer gearbeitet, berichtet die "Daily Mail". In Missouri und Pennsylvania soll der 29-Jährige wegen Verkehrsdelikten aufgefallen sein. In St. Charles County wurde er vorübergehend verhaftet, weshalb, ist bislang aber nicht bekannt.

Wie eine Bekannte des mutmaßlichen Attentäters, die allerdings schon seit mehreren Jahren keinen Kontakt mehr mit dem Mann hatte, gegenüber der "Washington Post" sagte, sei der 29-Jährige verheiratet und habe zwei Kinder.

Mit Truck über Fahrradweg gerast
Am Dienstag soll Saipov am Steuer jenes Trucks, der am selben Tag in New Jersey angemietet worden war, gesessen sein, der gegen 15 Uhr mitten in Manhattan über einen Fahrradeweg gerast ist. Dabei erfasste er mehrere Menschen. Anschließend rammte er absichtlich einen Schulbus. Als der mit einem Paintball- und einem Luftdruckgewehr bewaffnete Mann dann aus dem Truck stieg, habe er "Allahu Akbar" gerufen, ehe er von Polizisten angeschossen wurde. Im Fahrzeug fanden Ermittler eine Nachricht des Attentäters, der sich darin zum IS bekannte.

Charlotte Sequard-Base
Redakteurin
Charlotte Sequard-Base
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden