Do, 14. Dezember 2017

Auf Wien-Visite

08.07.2017 15:50

Urlaubsgrüße auf Prothese begeistern Web-Gemeinde

Statt ihre Prothese zu verstecken, setzt eine junge US-Amerikanerin ihren Beinersatz bei ihrem Trip durch Europa auf witzige Art und Weise in Szene: Sie hat diese in eine Schreibtafel umfunktioniert und notiert darauf die Städte, in denen sie sich befindet. Für Wien hat die junge Dame passenderweise eine elegant-geschwungene Schrift gewählt.

An dieser positiven Einstellung kann man sich ein Beispiel nehmen: Devon Gallagher aus Philadelphia reist mit bunten Kreidestiften durch den alten Kontinent. Mit Spezialfarbe hat die 23-Jährige ihre Prothese lackiert - so kann sie diese als Schreibtafel für die Bildtexte ihrer Urlaubsfotos verwenden. Ihr künstliches Bein stellt sie dabei selbstbewusst in den Mittelpunkt. Ihre Reise führte sie unter anderem in den Schlosspark Schönbrunn.

Ob vor dem Eiffelturm in Paris, beim Waffelessen in Brüssel, vor dem Parthenon in Athen oder beim Radfahren durch Amsterdam - man merkt, dass die junge Frau ihren Urlaub in vollen Zügen genießt.

Eigenen Aussagen zufolge musste Devons Bein wegen einer angeborenen Knochenkrankheit im Kindheitsalter amputiert werden. Ihren Humor und Lebenswillen hat die hübsche Frau deshalb aber nicht verloren.

Die Bloggerin ist schon bei ihrem College-Abschluss durch ihren Galgenhumor aufgefallen. Sie postete ein Foto im Talar und mit sichtbarer Prothese zeigt. Dazu hält sie ein Schild, mit dem sie scherzt, ihre Ausbildung hätte sie zwar nicht ihren Arm, sondern ihr Bein gekostet.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden