Mi, 23. Mai 2018

Periscope

14.12.2016 16:29

Twitter integriert Livestreaming in Mobil-Apps

Twitter macht einen großen Schritt, um aktuelle Videos stärker in den Vordergrund zu rücken, und integriert seinen Livestreaming-Dienst Periscope direkt in die hauseigenen Mobil-Apps. Bisher war für Periscope eine separate App notwendig.

Die Twitter-Apps bekommen dafür einen neuen "Live"-Button, wie Twitter in einem Blogeintrag mitteilte. Der Kurznachrichtendienst konkurriert bei Live-Videos unter anderem mit dem weltgrößten sozialen Netzwerk Facebook, das diese Funktion ebenfalls anbietet.

Twitter machen ein deutlich verlangsamtes Wachstum und fortlaufende Verluste zu schaffen, die Aktie ist im Keller. Firmenchef Jack Dorsey will das Steuer mit einem konsequenteren Fokus auf News und Video herumreißen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden