Mi, 22. November 2017

Stiftung Warentest

26.03.2015 14:40

Nur Apple repariert defekte Smartphones gut

Nur Apple beseitigt Schäden an seinen iPhones sehr gut und flott. Das ist das Ergebnis eines Tests von Reparatur-Services für Smartphones der deutschen Stiftung Warentest. Als einziger Hersteller schnitt Apple insgesamt mit dem Qualitätsurteil "Gut" ab. Fünf Dienste von anderen Herstellern und drei unabhängige Online-Reparaturdienste zeigten dagegen zum Teil erhebliche Schwächen. Ein Anbieter verlangte für eine Reparatur fast 170 Euro mehr als das gleiche Handymodell zum Zeitpunkt des Schadens neu gekostet hätte.

Insgesamt 27 gebrauchte Smartphones mit einem Displayschaden und einer kaputten Kopfhörerbuchse hatten die Verbraucherschützer zur Reparatur gebracht. Neben Apple reparierte nur ein weiterer Anbieter sämtliche Schäden. Bei ihm warteten die Tester aber im Schnitt 16 Werktage, bis das Handy zurückkam.

Alle anderen arbeiteten nachlässig, viele Rechnungen waren happig und die Genesung dauerte bis zu 27 Werktage, so die Kritik. Häufig blieben die Kopfhörerbuchsen defekt, obwohl die Tester auf den Schaden hingewiesen hatten. Ein Anbieter verweigerte zweimal die Reparatur, dann flatterte ein Kostenvoranschlag über fast 500 Euro ins Haus.

Unabhängige Reparatur-Dienste nicht besser
Bei den herstellerunabhängigen Online-Reparaturdiensten lief auch nicht alles rund. Hier musste der Kunde den Schaden selbst diagnostizieren und den Auftrag dann in einen Warenkorb legen. Eine gute Reparaturleistung attestieren die Tester in der aktuellen April-Ausgabe der Zeitschrift "test" daher keinem der Onlinedienstleister.

Teilweise waren die Preise zudem höher als beim Hersteller. Ein Online-Service war zwar preiswert, setzte aber zweimal die Kopfhörerbuchse nicht instand und rechnete eine lädierte Buchse sogar ab. Ein anderer tauschte einen funktionierenden Akku aus.

"Vorsicht statt Nachsicht"
Angesichts der Nachlässigkeit der Reparaturbranche rät die Stiftung deshalb zur Vorsicht statt Nachsicht: Eine gute Schutzhülle fürs Handy wirke Wunder, so die Tester.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden