Mo, 18. Dezember 2017

Einfache Tricks

09.05.2014 14:03

Küchentipps, die Ihnen das Leben erleichtern

Wie bekommt man mehr Saft aus einer Zitrone? Wie bleibt Brot länger frisch? Und wie schafft man es, dass Milch nicht mehr überkocht? Diese und andere wertvolle Tipps bekommen Sie hier!

Tipp 1 – Mehr Saft aus der Zitrone
Eine typische Zitrone enthält etwa drei bis vier Esslöffel Saft, wenn man sie ganz normal mit einer Presse ausdrückt. Um ein besseres Ergebnis zu bekommen, rollen Sie die Zitrone vor dem Aufschneiden und drücken sie dabei leicht gegen die Tischplatte. Dadurch platzen auch die kleinen Saftzellen auf und man bekommt deutlich mehr Saft, etwa zwei bis drei Mal so viel, als normalerweise. Ebenfalls mehr Saft bekommen Sie, wenn Sie die Zitrone für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle geben und dann der Länge nach aufschneiden.

Tipp 2 – Länger frisches Brot
Geben Sie das Brot über Nacht mit einer frischen Stange Sellerie in einen Plastikbeutel und lassen Sie diesen über Nacht verschlossen liegen. Die Feuchtigkeit des Sellerie wird in das Brot ziehen und aufgrund seines eher schwachen Eigengeschmacks das Aroma des Brots nicht beeinträchtigen.

Tipp 3 – Perfekter Champagner
Bevor Sie einzuschenken beginnen, geben Sie etwas Weißwein in die Gläser. So entsteht weniger Schaum und Sie können mehrere Gläser rasch anfüllen. Ein wenig schal gewordenen Champagner oder Sekt können Sie mit Rosinen retten: Ein paar Früchte in die Flasche geben. Diese sinken zunächst ab, dann bilden sich an der rauen Oberfläche wieder ein paar Säurebläschen und die Flüssigkeit beginnt zu prickeln.

Tipp 4 – Farbechtes Gemüse
Wenn Sie wollen, dass rotes oder weißes Gemüse beim Kochen, Garen oder Dünsten seine Farbe behält, geben Sie etwas Zitronensaft in das Kochgefäß. Grünes Gemüse können Sie nach einem kurzen Kochvorgang in Eiswasser abschrecken.

Tipp 5 – Schnelles Schneiden von Cocktail-Tomaten
Nehmen Sie zwei gleich große Teller. Legen Sie die Tomaten auf einen davon, geben Sie den anderen als Deckel darauf, drücken Sie sanft an und schneiden Sie mit einem großen Messer mittig durch.

Tipp 6 – Schnelles Schälen von Knoblauch
Schlagen Sie die ganze Knolle mit der Unterseite einer schweren Pfanne, um die einzelnen Zehen voneinander zu lösen. Dann in eine Metallschüssel geben, verschließen und fest schütteln. Die Zehen sollten danach gut geschält sein.

Tipp 7 – Versalzene Suppe retten
Geben Sie eine geschälte und geviertelte Kartoffel in die Suppe. Die Kartoffel wird wie ein Schwamm einen Teil des Salzes aufsaugen und keinen seltsamen Eigengeschmack hinterlassen. Vor dem Servieren entfernen. Alternativ können Sie auch eine Tasse Wasser oder etwas braunen Zucker als Neutralisatoren hinzufügen.

Tipp 8 – Verbrannten Reis retten
Nehmen Sie den Topf vom Herd und bedecken Sie den Reis für etwa zehn Minuten mit Weißbrot. Dieses wird den verbrannten Geschmack aufnehmen. Beim Anrichten darauf achten, nur die obersten Lagen des Reises zu verwenden. Nicht umrühren.

Tipp 9 – Zwiebelgeruch
Riechen Ihre Hände nach dem Schneiden von Zwiebeln stark, reiben Sie diese mit einem Stahllöffel ab.

Tipp 10 – Überkochende Milch
Beim Kochen von Milch verdampft Wasser an der Milchoberfläche, die verbleibenden Fette und Proteine bleiben an der Oberfläche, bilden eine dicke Schicht. Dadurch staut sich das weitere Wasser unter dieser Schicht, der Druck steigt und entlädt sich dann in Form von überkochender Milch. Geben Sie daher einfach einen langstieligen Löffel in die Milch, um die Oberflächenspannung zu reduzieren, so kann der Dampf gut entweichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden