Fr, 15. Dezember 2017

Shopping-Tour

25.01.2013 10:05

Amazon kauft Spezialisten für Sprachsoftware

Der Online-Händler Amazon hat jenen Spezialisten für Spracherkennung gekauft, der diese Funktion bereits auf dem Amazon-Tablet Kindle Fire bereitstellt. Der Preis für die polnische Firma Ivona Software wurde nicht genannt. Die Programme von Ivona beherrschen bisher 17 Sprachen und können unter anderem Texte vorlesen.

Die Steuerung per Sprache ist in elektronischen Geräten zuletzt immer wichtiger geworden. Apple stellt den sprechenden Assistenten Siri in seinen Werbespots in den Vordergrund und auch in dem Google-Betriebssystem Android spielt Spracherkennung eine wichtige Rolle. Amazon hatte die Funktion in seinen Geräten bisher nicht so prominent betont wie die Konkurrenz.

Iwona-Software liest auf Kindle Fire HD Bücher vor
Das soll sich durch den Zukauf nun offenbar ändern. Beim Kindle Fire ist bereits Ivona-Software integriert. Sie kann auf dem Gerät genutzt werden, um Text in Sprache umzuwandeln. So liest die Software beispielsweise Bücher vor und lässt den Benutzer zwischen 44 verschiedenen Stimmen auswählen.

Bislang verkaufte Ivona Software seine Produkte nicht nur an Amazon, sondern auch an andere Unternehmen. Wie sich der Kauf durch Amazon auf diese bereits bestehenden Partnerschaften auswirkt, ist bislang nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden