Mo, 20. November 2017

Mitte 2013

26.07.2012 11:07

Facebook-Handy kommt angeblich von HTC

Seit Jahren kursieren Gerüchte, Facebook wolle ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen - nun kommt ein neues dazu. Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtet, der taiwanesische Hersteller HTC entwickle das Facebook-Handy. Es solle Mitte 2013 erscheinen.

Eigentlich hätte das Gerät bereits Ende dieses Jahres auf den Markt kommen sollen, berichtet Bloomberg unter Berufung auf eingeweihte Personen. Facebook habe diesen Plan jedoch verschoben, um HTC mehr Zeit zu geben.

Facebook arbeite währenddessen an einem Betriebssystem, heißt es. Es könnte sich um eine modifizierte Version des freien Betriebssystems Android handeln. Zudem habe das Unternehmen ein Team ehemaliger Apple-Mitarbeiter angeheuert, um die Facebook-App für das iPhone zu verbessern. Diese wird von Nutzern als zu langsam kritisiert. Ende Mai war vermutet worden, das Know-how für ein eigenes Facebook-Smartphone stamme von Ex-Apple-Mitarbeitern (siehe Infobox).

Für Facebook könnte sich der Einstieg in die Hardware-Branche lohnen. Schließlich greifen mehr als die Hälfte der 900 Millionen Nutzer über mobile Geräte auf das soziale Netzwerk zu. Von den 3,15 Milliarden Dollar (2,6 Milliarden Euro) Werbeeinnahmen aber käme bisher kein Cent von Werbung am Handy, so Bloomberg. Werbekunden seien durch ein Facebook-Smartphone möglicherweise leichter zu gewinnen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden